Das Pultdach - eine Investition in die Zukunft



Das Pultdach ist nur einseitig geneigt, was für den Bauherrn einige gestalterische und ökologische Vorteile mit sich bringt. Durch das Pultdach können bei geschickter Gebäudeausrichtung Strom- und Wasserkosten niedrig gehalten werden.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein eigenes Haus zu bauen, sollten Sie sich unbedingt über Vor- und Nachteile der Dachgestaltung Gedanken machen. Das Pultdach war eine der ersten Dachformen, da durch den schlichten Aufbau in kurzer Zeit zuverlässiger Schutz erreicht werden konnte. Lange Zeit wurden Hausanbauten mit Pultdächern versehen, da sie auf Grund ihrer Bauweise dazu sehr geeignet sind. Auch werden immer mehr Neubauten mit einem Pultdach versehen. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Ein Pultdach ist ein Dach mit lediglich einem Gefälle, dessen Neigungswinkel sehr gering ist. Die obere Dachkante wird "Dachfirst" genannt, die Untere "Dachtraufe". Dachfirst und Dachtraufe  werden an den Seiten durch den sogenannten "Ortsgang" miteinander verbunden. Die am Dachfirst gelegene Wand wird "Hohe Wand" genannt, denn sie ist die höchste Wand des Hauses.

Die Bauweise des Daches bringt dem Hauseigentümer einige Vorteile. Durch das Pultdach hat das Dachgeschoss lediglich eine Schräge. Dadurch kann zum einen mehr Stellfläche entstehen und zum anderen gibt es mehr Fläche für Fenster, was bessere Lichtverhältnisse im Obergeschoss einbringt. Doch diese Dachform hat nicht nur gestalterische Vorteile. Bei geschickter Gebäudeausrichtung kann das mit einer Solaranlage bestückte Pultdach die Stromkosten senken. Durch die spezielle Bauform des Daches kann die installierte Solaranlage die Energie der Sonne im Sommer, besonders aber auch im Winter, optimal verwerten. Durch die Bauweise ist das Dach Sommer wie Winter auf die optimale Nutzung der Sonnenenergie ausgerichtet. Durch die einseitige Neigung ist auch das Auffangen von Regenwasser wesentlich einfacher. Regenwasser und Schnee können dann aufbereitet und wieder verwendet werden. Dies reduziert natürlich auch die Brauchwassermenge des Haushalts, wodurch die Wasserkosten reduziert werden können.

Ein Pultdach hebt sich nicht nur durch seine Bauweise von den üblichen Dächern mit zwei Dachschrägen ab; es ist auch im Hinblick auf Energieeffizienz und kostenbewusstes Bauen ein Highlight.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03394 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -