Mit der passenden Bodenfarbe das Heim verschönern



Die Bodenfarbe sollte auf den Zustand der Räumlichkeiten abgestimmt werden. Spezielle Farbe für Keller- und Garagenböden ist besonders abriebfest. Die Farbe gibt es in Grau und Weiß.

Der richtige Bodenbelag richtet sich nach den Anforderungen an den Raum. In Lagerhäusern und Garagen geht es nicht darum, einen Schönheitspreis zu gewinnen, sondern es werden Anforderungen an die Haltbarkeit und Praktikabilität gestellt. Daher gilt es, eine gute Bodenfarbe zu verwenden, die gegen Abrieb und Abfärben besonders widerstandsfähig ist. Die Farbe gibt es in Weiß und Grau.

Im häuslichen Bereich stellt sich die Frage nach der Ausstattung der Fußböden. Teppichböden in verschiedenen Farben und Qualitäten bieten ein warmes und weiches Ambiente. Die Möglichkeit, die gesamte Wohnung mit Teppich auszulegen, lässt keine weitere Änderung der Bodenfarbe zu. Ein Teppichboden bleibt je nach Nutzung für sieben bis zehn Jahre festverlegt in der Wohnung. Daher ist die Farbwahl bindend und es werden eher sanfte und pastellige Farben bevorzugt.

Gelb erwärmt den Raum und sorgt für eine freundliche und fröhliche Atmosphäre, ist jedoch relativ schmutzanfällig. Weiß und Cremeweiß werden aus diesem Grund auch eher selten gewählt, wirken aber sehr edel. Ein blauer Teppichboden wird gerne in Büroräumen verlegt, da die Farbe beruhigend und solide wirkt. Aktuell sind auch schwarze Teppiche wieder sehr modern, sie ziehen allerdings die Energie nach unten und sind obendrein noch sehr schmutzempfindlich. Jeder Krümel, jede Staubfluse sind auf einem schwarzen Teppichboden zu sehen. Grau wird zwar aus Gründen der Ökonomie gerne gewählt, hat aber wenig Farbe zu bieten. Grau ist eine Mischung aus Weiß und Schwarz und wirkt nur in Kombination mit weiten Flächen und bunten Objekten. Rottöne werden nur selten flächig als Bodenfarben eingesetzt. In Mustern oder in den Teppich eingebrachten Firmenlogos sind sie jedoch manchmal als Blickfang zu sehen. Grüne Farbtöne sind gerade für junge Firmen sowie Unternehmen der Gesundheitsbranche sehr passend. Ob es ein heller lindgrüner Farbton oder ein dunkles Waldgrün sein soll, hängt dabei von der Größe des Raumes, der Helle und der Farbe der Einrichtung ab.

Ohne jede weitere Bodenfarbe kommen Parkett- und Laminatböden aus. Dabei wird der natürliche Holzton als Farbe verwendet. Manchmal wird auch weißes Laminat als Alternative zum Fliesenboden verlegt. Bodenfliesen gibt es in allen Formen, Farben und Größen. Die Auswahl ist hier noch größer als beim Teppichboden. Fliesen sind meist auch doppelt- und dreifach so lange haltbar. Eine Renovierung mit Änderung der Fliesen kostet nicht nur viel Geld, sondern verursacht auch viel Schmutz auf der Baustelle. Daher überlegt man sich eine Renovierung sehr gut.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.02874 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -