Mit Schiebegardinen individuelle Akzente setzen



Ob für die Gestaltung einer breiten Fensterfront oder als Raumteiler in großen Wohneinheiten, Schiebegardinen bieten viele Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten bei der Inneneinrichtung.

Uni, gemustert, transparent oder blickdicht - Schiebegardinen warten mit den gleichen Gestaltungsmöglichkeiten auf wie die klassischen Gardinen. Gleichzeitig stehen sie diesen in Bezug auf Funktionalität nicht nach und bieten darüber hinaus durch ihr besonderes System ein umfangreiches Variationspotenzial.

Die Stoffbahnen der Flächenvorhänge werden mit einem Klettband an einem Paneelwagen befestigt. Dieser bewegt sich auf kleinen Rollen in einer speziellen Gardinenschiene und lässt sich dadurch frei in beide Richtungen verschieben. Im unteren Saum des Vorhangs sind Beschwerungsstäbe eingeschoben, durch die das Gewebe gleichmäßig straff hängt. Je nach gewünschter Anzahl der Vorhangelemente und abhängig von der gesamten Breite der Fensterfront umfassen diese Gardinenschienensysteme bis zu fünf Innenläufe. Auf diese Weise können auch Fensterfronten von einigen Metern abwechslungsreich und individuell gestaltet werden. Bei einer fünfläufigen Gardinenstange können ebenso viele Flächenvorhänge hintereinander verstaut werden, wenn zum Beispiel Platz benötigt wird, um eine Terrassentür oder einen breiten Fensterflügel zu öffnen. Das schnelle Schließen und Öffnen mehrerer Schiebegardinen wird durch den Einsatz sogenannter Mitnehmer erleichtert. Diese verbinden die Paneelwagen miteinander und ermöglichen dadurch große, durchgängige Vorhangflächen.

Je nach der gewünschten Atmosphäre oder den Lichtverhältnissen können die einzelnen Elemente immer wieder neu angeordnet werden und bieten damit eine Vielzahl an unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten. Eine Kombination aus kürzeren und bodenlangen Flächenvorhängen bietet, neben Mustern und Farben, weitere Optionen einer kreativen Wohnraumgestaltung. Doch Schiebegardinen werden nicht nur vor Glasfronten eingesetzt. Auch bei der Verkleidung von Wandflächen, Schränken oder Nischen bieten sie Sichtschutz oder setzen farbliche Schwerpunkte. Ebenso sind Schiebegardinen eine guter Alternative zur Schiebetür. In großen Räumen lassen sich durch den Einsatz von Flächenvorhängen als Raumteiler Wohnzonen abgrenzen und Bereiche klar voneinander trennen.

Schiebegardinen gibt es bereits in fertigen Abmessungen komplett mit dem benötigten Gardinensystem zu kaufen und sind in der Regel einfach zu installieren. Einige Firmen bieten darüber hinaus an, die Bahnen mit persönlichen Foto-Motiven zu bedrucken. Diese Art der Fensterdekoration kann nicht nur im privaten Bereich eine individuelle Note schaffen, sondern wird auch im Bereich der Firmenwerbung eingesetzt.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.07823 Sekunden ·
© 2004-2017 RSS Nachrichten -