Glastüren satiniert oder transparent für Innenräume?



Eine Glastür in der Wohnung kann für mehr Helligkeit in den Räumen sorgen. Sollte man sich eher für satinierte oder besser für volltransparente Glastüren beim Türenkauf entscheiden?

Für die Türgestaltung zwischen Wohnzimmer und Flur oder anderen Räumlichkeiten werden nicht selten Glastüren eingesetzt. Gerade für dunkle Flure oder bei anderen Wohnräumen mit wenig Tageslicht kann eine solche Tür zu lichtfreundlicheren Verhältnissen beitragen. Dabei kann man zwischen volltransparenten Glastüren und Türen aus satiniertem Glas wählen. Welches ist die bessere Entscheidung?

Grundsätzlich können beide Varianten ihre Vorteile für die Wohnraumgestaltung haben. Für die Lichtdurchlässigkeit sind transparente Glastüren natürlich besser. Selbst bei Dämmerlicht können diese Türvarianten noch zu einer Verbesserung der Helligkeit in den Räumen beitragen. Satinierte Türen mildern solche Effekte ab. Wenn es vor allem um die Lichtverteilung in einer Wohnung geht, sind transparente Türen daher in der Regel besser. Allerdings bedeuten solche Glastüren auch, dass keinerlei Sichtschutz durch die Tür gegeben ist. Welches Fernsehprogramm gerade läuft oder ob das Bügelbrett aufgebaut ist, sehen dann eventuelle Gäste in der Wohnung gleich an der Haustür. Wen das stört, der kann mit einer satinierten Türe für elegante Abhilfe sorgen. Je nach Zuschnitt der Wohnung stellen sich solche Fragen in ganz unterschiedlicher Weise. Mit den Glastürvarianten besteht die Auswahlmöglichkeit entsprechend den persönlichen Vorstellungen.

Satinierte Glastüren gibt es in zahlreichen Variationen. Neben Türen, die Verzierungen aufweisen, gibt es auch halbsatinierte Varianten oder leicht getönte Ausführungen. Mit Alurahmen oder in Holzoptik können sich sehr schöne Türdesigns ergeben. Insgesamt ist der Variantenreichtum nicht gerade klein. Auch mit künstlerisch gehaltvollen Motiven sind die Türen erhältlich. Auf diese Weise kann man die Zwischentüren gleichzeitig für die aktive Raumgestaltung einsetzen.

Bei transparenten Türen lässt sich die Designgestaltung insbesondere durch die Wahl der Zargen und der Türklinke beeinflussen. Eine prinzipielle Frage bei allen Türen aus Glas stellt auch die verwendete Glasart dar. Speziell gehärtetes Sicherheitsglas wird hier ebenso angeboten wie viele weitere Klarglasvarianten. Eine Beratung im guten Fachgeschäft gibt darüber Auskunft, wo im Einzelfall die Unterschiede liegen und welche Glastür besonders angeraten ist. Hier gibt es grundsätzlich zwischen satinierten oder transparenten Türen keine wesentlichen Unterschiede. Sichere, stabile und bruchfeste Türen gibt es in beiden Ausführungen. So bleibt es letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und der jeweiligen Wohnverhältnisse, für welche der Glastürvarianten man sich entscheiden möchte. Eine interessante Wohnidee sind diese Türen allemal.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03367 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -