Gold kaufen zur finanziellen Absicherung. Vor- und Nachteile



Wie ratsam ist es jetzt Gold zu kaufen? Finanzielle Absicherung bedeutet, zu sparen und Rücklagen zu bilden, deren Wert sich mit der Zeit noch erhöhen soll, wie z. B. bei Gold. Kaufen oder nicht kaufen, fragen sich daher viele Anleger.

Besonders in Zeiten von Finanzkrisen und Inflationsängsten kommt es dazu, dass sich viele Menschen Gold kaufen beziehungsweise mit dem Gedanken spielen, es zu tun. Die Absicht dabei ist meist die, sich finanziell abzusichern und Sparrücklagen vor dem Verfall zu schützen, um nicht plötzlich alles zu verlieren und mit leeren Händen dazustehen.

Der Gedanke, seine Finanzen in Gold anzulegen, ist aber nicht neu. Seit jeher steht Gold für Reichtum, und wer Gold besitzt, gilt als wohlhabend. Überall auf der Welt dokumentieren Funde aus der Vergangenheit, wie sich Herrscher mit Gold umgaben, um ihrer Stellung Ausdruck zu verleihen. Das besondere an Gold ist, dass es einen wirklichen Wert besitzt, der nicht verloren gehen kann. Aktien oder Wertpapieren wohnt stets das Risiko inne, dass sie ihren Wert komplett einbüßen, da es sich hierbei in materieller Hinsicht eben nur um Papier handelt und ein Blatt Papier an sich beinahe wertlos ist. Der Preis des Goldes resultiert aus dessen Gewicht. Der Wert wird nicht wie beim Geld einfach festgesetzt, um ein allgemeingültiges Handelsmittel zu schaffen, er existiert wirklich.

Gold als Alternative zur Vermögenssicherung?
Bei Hard aber Fair in der ARD wurde das Thema Gold kaufen und Gold als Geldanlage thematisiert und kritisch diskutieret, wie das folgende Video uns zeigt.



Gold ist nicht bloß ein Wert an der Börse (siehe Goldkurs und Preis für Goldbarren), sondern auch ein Edelmetall. Es ist selten und eben deswegen vergleichsweise teuer. Seine Seltenheit ist überdies auch gewährleistet, da es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann, dass noch irgendwo auf der Welt größere Goldfunde gemacht werden und diese den Preis fallen lassen. Ein weiterer Faktor für die Wertstabilität des Goldes ist die Schwierigkeit, mit der es abgebaut wird und die damit verbundenen Kosten. Nicht von ungefähr ist der Ankauf von Altgold bei Juwelieren seit jeher beliebt. Gold kaufen heißt eine Wertanlage schaffen, die risikolos ist.

Der Erwerb von Gold kann zum einen in Form von Schmuck erfolgen, was durch die optische Aufbereitung jedoch teuer ist, sodass der materielle Wert hier meist deutlich übertroffen wird. Zum anderen wird es an der Börse gehandelt. Möchte man hier Gold kaufen, fallen jedoch Transaktionskosten an, die den Handel mit Gold in kleineren Mengen unrentabel machen. Wer jedoch entsprechende Rücklagen hat, kommt hier bei der Abnahme entsprechender Mengen auf einen vergleichsweise niedrigen Preis pro Unze Gold.

Gold am Automaten kaufen

Seit 2010 ist Gold in Deutschland auch am Automaten erhältlich. Die Firma Ex Oriente Lux AG aus Reutlingen hat mit Ihren "Gold to Go"-Automaten diesen Service ins Leben gerufen. ZDF WISO berichtet über die neue Möglichkeit Gold zu Kaufen im folgenden Video.



Standorte der Gold-Automaten sind Deutschland sind



Kaufen lohnt sich hier besonders in Zeiten, in denen die Finanzmärkte großen Schwankungen unterworfen sind, da die Wertstabilität des Goldes an sich auch zur Wertsteigerung führen kann, da eine hohe Nachfrage an wertstabilen Anlagen diese wiederum im Preis steigen lässt.

Haben Sie sich für einen Goldkauf entschieden, treten neue Fragen auf, die wir redaktionell aufbereitet haben:
Goldbarren oder Goldmünzen?
Meine Bank empfiehlt mir Goldfonds? Was ist das?
Wo kann ich Gold kaufen?
Kann ich Gold bei meiner Sparkasse kaufen?
Wo kann man Gold lagern?
Wie verkaufe ich mein Gold wieder?










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.05831 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -