Gehalt (Kosmetikerin), der Arbeitsort zählt



Das Gehalt (Kosmetikerin) ist neben der Qualifikation der Kosmetikerin weitgehend vom Arbeitsplatz der Kosmetikerin abhängig. In einem Salon innerhalb des Luxushotels sind hier beste Voraussetzungen erfüllt, um gute Einkünfte zu erzielen.

Das Gehalt (Kosmetikerin) hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Zunächst einmal bestimmt die Qualifikation das Gehalt der Kosmetikerin. Wer hier im anerkannten Beruf eine Privatschule mit intensivem, aber auch sehr kostenintensivem, Lernstoff besucht hat, kann später als Kosmetikerin auch die besseren Arbeitsplätze mit günstigeren Einkommensbedingungen für sich beanspruchen.

Das Gehalt (Kosmetikerin) ist aber auch vom Tätigkeitsfeld abhängig und so macht schon das Angebot des Salons beim Gehalt (Kosmetikerin) schon große Unterschiede aus. Gehört beispielsweise die Stilberatung oder aber der umfassende Wellness-Bereich zum Tätigkeitsfeld der Kosmetikerin dazu, dann sind auch bessere Gehaltsbedingungen gegeben. Für den Einsatz in großen Wellness-Betrieben bedarf es aber auch der Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, die sich in den Gehältern der Kosmetikerinnen auch besonders stark bemerkbar macht. Es macht in den Gehältern schon einen Unterschied, ob es sich um Standardbehandlungen handelt, die die Kosmetikerin anwendet, oder ob umfassendes Spezialwissen gefragt ist, das natürlich auch besser honoriert wird. Der Einsatz in häuslicher Umgebung mit Standardanwendungen wird tendenziell am schlechtesten, der in Wellness-Anlagen mit großem Angebot am besten bezahlt.

Das Gehalt (Kosmetikerin) ist aber auch abhängig vom Standort des Arbeitgebers. Hier führt beim Gehalt der Kosmetikerin das Bundesland Baden-Württemberg bei den Gehältern und wird direkt gefolgt von Bayern. Ganz abgeschlagen in der Gehaltstabelle der Kosmetikerinnen zeigt sich hier Thüringen, denn hier haben Kosmetikerinnen die schlechtesten Einkünfte zu erwarten. Tendenziell sind auch bei den Gehältern der Kosmetikerinnen die Neuen Bundesländer eher auf den hinteren Plätzen zu finden, während Süddeutschland die besten Voraussetzungen für die Einkünfte eine Kosmetikerin bietet. Von den Alten Bundesländern ist Rheinland-Pfalz das Land mit der schlechtesten Bezahlung für Kosmetikerinnen. Eine Kosmetikerin kann natürlich generell in einem luxuriösen Hotel bessere Einkünfte erwarten, als dies in einem Kosmetiksalon inmitten der City der Fall ist. Aber auch Trinkgelder lassen das Einkommen ansteigen.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.12923 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -