Wichtige Faktoren für das Gehalt der Bürokauffrau



Das monatliche Gehalt einer ausgebildeten Bürokauffrau kann von unterschiedlichen Faktoren und Kriterien beeinflusst werden. Insbesondere sollte berücksichtigt werden, in welcher Branche die beruflichen Tätigkeiten ausgeübt werden und welche finanziellen Chancen für die Zukunft vorgefunden werden.
Welche Bestandteile das Gehalt einer Bürokauffrau vorweist und wovon es abhängig ist, wird im weiteren Artikel genauer geklärt.


Tarife und Mindestlöhne einer Bürokauffrau.

Wie in vielen weiteren Berufsfeldern auch, sind Unternehmen und Branchen dazu verpflichtet, den Arbeitnehmer mit einem Tarifgehalt zu bezahlen. Einen speziellen Tarifgehalt gibt es für die Ausübung des Berufes ?Bürokauffrau? nicht, wobei die Bruttogehälter von Arbeitgeber zu Arbeitgeber und Bundesland stark variieren können.

Ein wichtiger Faktor für die Höhe des Gehalts: die Berufserfahrung

Neben der Branche, spielt auch die Anzahl der Berufsjahre eine wichtige Rolle für die Höhe des Bruttogehaltes einer Bürokauffrau. Hierbei gilt in der Regel: Je erfahrener die Bürokauffrau ist, desto höher ist auch ihr monatliches Gehalt. Aber auch die Art und Bedeutung der ausgeübten Tätigkeit für das Unternehmen oder für die Gesellschaft spielen dabei eine wesentliche Rolle für die jerweilige Vergütung.

Aktuelle Gehälter der Bürokauffrau

In unserer heutigen Zeit kann das aktuelle Monatsgehalt einer Bürokauffrau zwischen 1.300 Euro bis zu 2.500 Euro brutto betragen. Um die Höhe des Gehaltes jedoch auszuweiten, kann sich die Bürokauffrau für eine gezielte Weiterbildung entscheiden. Durch die Fortbildung besteht für die Teilnehmerin die Möglichkeit, interessanten, neuen Aufgabengebieten nachzugehen und gleichzeitig ihr Gehalt aufzubessern.

Persönliche Fähigkeiten und Besonderheiten

Einen weiteren Richtwert für das Gehalt einer Bürokauffrau umfasst die persönlichen Fähigkeiten (Personal Skills) der Arbeitnehmerin. Vor allem in Zeiten von hoher Arbeitslosigkeit, spielen die persönlichen Fähigkeiten eine immer größer werdende Rolle. Neben Schulabschluss und Weiterbildungsfähigkeiten zählt auch die Eigeninitiative und das persönliche Engagement der Mitarbeiterin. Insbesondere die selbstständige Arbeit wird von vielen Arbeitgebern mit höheren Gehältern vergütet.

Mehr Gehalt durch Weiterbildungsmaßnahmen?

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Bürokauffrau, entscheiden sich viele Angestellte zur Weiterbildung zum Fach- oder Betriebswirt. Jedoch stehen den Berufstätigen auch die Möglichkeit zur Verfügung, im Rahmen eines Fernstudiums fundierte Fachkenntnisse zu erwerben und sich somit für eine höhere Gehaltsklasse zu qualifizieren.

Bekommt eine Bürokauffrau Weihnachtsgeld?

Arbeitnehmer, deren Anspruch in einem Arbeits- oder Tarifvertrag festgelegt wurde, haben einen Anspruch auf Weihnachtsgeld. Aber kann auch die Bürokauffrau Anspruch auf Weihnachtsgeld erheben?
Bei anderen Arbeitsverhältnissen hängt das Weihnachtsgeld von einer freiwilligen Zahlung des Arbeitgebers ab. Um zu verhindern das der Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf Weihnachtsgeld geltend macht, führt er eine freiwillige Zahlung durch.

Doch die Auszahlung von Weihnachtsgeld ist nicht von der Branche und dem Unternehmen abhängig, sodass der Arbeitgeber in einigen Fällen den Zuschuss der Bürokauffrau nicht zahlen muss.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.04471 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -