Traumerfüllung: Bei einer Autovermietung Ferrari mieten



Viele erfüllen sich hiermit einen Kindheitstraum: Bei einer Autovermietung Ferrari mieten und für einen Tag wie ein Rennfahrer selbst hinter dem Lenkrad eines berühmten Sportwagens sitzen.

Bekannt geworden ist der italienische Sportwagenhersteller Ferrari vor allem durch die vielen Automobilrennen, die mit seinen Fahrzeugen gefahren wurden. Die Firma wurde kurz nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1947 gegründet. Im Rennsport ist der rote Sportwagen vor allem bekannt geworden durch den deutschen Rennfahrer, der in den Jahren von 1996 bis 2006 mit Ferrari zahlreiche Autorennen gewann. Sowohl die Deutschen als auch die Italiener zählen bei den Autorenn-Meisterschaften zu den Fans von Ferrari. Die Deutschen wegen ihrer Freude über die vielen Siege, die Ferrari für ihr Land eingefahren hat, die Italiener wegen ihres Stolzes auf den italienischen Sportwagenhersteller. Das Emblem der Marke ist ein schwarzer Hengst auf einem gelben Grund. Weshalb das Pferd als Symbol für Ferrari fungiert, ist nicht eindeutig geklärt. Klar ist aber, dass es sich als Markenzeichen etabliert hat und für Kraft, Sieg und Wildheit steht - Begriffe, die den Ferrari-Fahrzeugen zugeordnet werden.

Vor allem Männer sind begeistert von dem Wagen und seinem typisch dröhnenden Motorengeräusch. Einmal selbst einen solchen Sportwagen zu fahren, ist für die meisten deshalb ein unerfüllter Kindheitstraum. Die Höchstgeschwindigkeit des Ferraris, die um die 300 km/h liegen und seine minimale Beschleunigungsgeschwindigkeit mit weniger als sechs Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde machen das Fahren des Sportwagens für viele so reizvoll.



Damit das Ferrari fahren aber nicht für immer ein unerfüllter Traum bleiben muss, bieten Firmen durch Autovermietung Ferrari auf Mietbasis an. Dies ist jedoch nicht ganz günstig, für eine halbe Stunde fallen je nach Autovermietung, Ferrari Modell und Ausstattung bis zu 100 Euro, manchmal noch höhere Mietpreise an. Die Benzinkosten sind hier in der Regel inklusive - bei einem Drittelmix-Literverbrauch von mehr als 20 Litern auf 100 Kilometern und in Anbetracht der schnell zurückgelegten Kilometer kann sich dies erheblich auswirken.

Bei einer Autovermietung Ferrari oder einen anderen Sportwagen zu mieten, bedeutet aber nicht, dass der ungeübte Fahrer in das Fahrzeug steigt und sich sofort allein auf die Straßen wagen kann. In der Regel ist das Mieten des Wagens nur mit einem Instruktor möglich, der neben dem Fahrer sitzt und ihm die Handhabe des Fahrzeugs erklärt und ihm Tipps im Umgang mit dem Sportwagen gibt. Alles andere wäre zu gefährlich, da die enorme Beschleunigungszeit und die extrem hohen Geschwindigkeiten bei ungeübten Fahrern ein lebensgefährliches Risiko darstellen können.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.04039 Sekunden ·
© 2004-2018 RSS Nachrichten -