Reisen über Weihnachten - Harmonie oder Urlaubsstress?



Alle Jahre wieder versetzt die Weihnachtszeit Menschen in aller Welt in Festtagstimmung und Feiertagslaune. Doch auch einige wenige nutzen diese Zeit, um zusammen oder auch alleine eine Reise zu unternehmen.

Weihnachtsreisen sind in den letzten Jahrzehnten immer beliebter geworden. Vor allem bei kinderlosen, jungen Paaren, allerdings auch oft bei Personen Mitte der Fünfziger, sind Reisen über die Weihnachtszeit eine verlockende Alternative zum heimischen Weihnachtsfest geworden.

Frisch verliebte oder auch besonders unternehmenslustige Paare erhoffen sich vor allem Abwechslung, Spaß und Freude am Außergewöhnlichen, bei der Buchung solch einer Reise. Werden die großen Festtage, sprich Heiligabend und der erste Weihnachtstag ebenfalls in die Reisezeit eingeplant, so entfällt leider der eigentliche Hauptteil der Weihnachtszeit mit, der in der Heimat gelassenen, Familie. Doch dies scheint eben diesen jungen und entdeckungsfreudigen Menschen nicht viel auszumachen: Sie können neue Erfahrungen sammeln, lernen eine Alternative zum typischen Weihnachtsfest kennen und sind außerdem oftmals das erste Mal alleine mit ihrem Partner auf Urlaubsreise.

Da vor allem viele junge Menschen auf die Idee kommen, über Weihnachten zu verreisen, haben sich bereits diverse Reiseveranstalter auf den erhöhten Anteil junger Urlauber eingestellt. So werden in der Weihnachtszeit besonders oft Hotels und andere Unterkünfte mit Disconähe, umliegenden Bars und vor allem inklusiver ansprechender Animation angeboten. Durch die vermehrten Buchungen so genannter "Young People" Hotels, erhöht sich die Chance für die Paare oder auch Alleinreisenden, andere gleichaltrige Personen kennen zu lernen.

Selbstverständlich verreisen nicht nur junge Menschen an den Feiertagen der Adventszeit. Doch die Gründe, für Personen im mittleren oder bereits höheren Alter, über die Weihnachtszeit zu verreisen, sind meist andere. Der jährliche Weihnachtsstress steht somit mehr im Vordergrund. Das Ausrichten des Festes, sprich das Dekorieren, die Zubereitung des Weihnachtsschmauses und andere Arbeiten rund um das Weihnachtsfest, entfallen somit für die Verreisten.

Während bei jungen Menschen vor allem exotische Reiseziele, wie die Dominikanische Republik, Australien und Dubai beliebt sind, geben sich viele ältere Weihnachtsreiser mit dem Heimatland zufrieden. Die vertraute Sprache, die Währung und die Sicherheit in Bezug auf Krankheitsfälle oder Behördengänge lassen den deutschsprachigen Raum für diese Urlauber attraktiver erscheinen. So werden oftmals Städte mit besonders schönen Altstädten oder außergewöhnlichen Weihnachtsmärkten ausgesucht. Auch Regionen wie der Teutoburger Wald oder Wilhelmshaven sind häufig gewählte Urlaubsziele.

Das Verreisen über die Weihnachtszeit bringt tatsächlich viele Vorteile mit sich: Für alle unternehmenslustige Personen bietet eine Reise während der Adventszeit einfach eine willkommene Abwechslung zur heimischen Tradition. Aber auch Menschen, die dem Weihnachtsstress und dem teilweise starken Konsumterror entgehen möchten, greifen gerne zur Variante des Verreisens in der Weihnachtszeit.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.05285 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -