Immer mehr Menschen machen einen Gratis Urlaub



Gratis Urlaub? Hört sich an, als müsse es einen Haken geben bei der Sache. Aber tatsächlich: Viele Reiseunternehmen bieten in ihren Katalogen auch den Urlaub umsonst an ? zumindest fast umsonst.

Es hört sich fast zu schön an, um wahr zu sein. Davon einen Gratis Urlaub zu machen, träumt wahrscheinlich jeder. Die schönste Zeit des Jahres und die tollsten Plätze auf Erden umsonst genießen ? das würde sich wohl niemand zweimal sagen lassen. Tatsächlich scheinen einige Reiseunternehmen diesen Traum nun Wirklichkeit werden zu lassen und werben in ihren Urlaubskatalogen mit kostenlosen Urlauben. In der Zeit des Reisebooms der Fünziger- und Sechzigerjahre gründeten sich so einge Reiseunternehmen, die bis heute bestehen. Viel änderte sich in all den Jahrzehnten. Die Billigflüge waren vor relativ kurzer Zeit eine revolutionäre Änderung im Reisewesen. Während das Fliegen vorher einen eher luxuriösen Flair hatte, ist es jetzt ganz normal, dass auch finanziell schlechter gestellte zu geringen Preisen fliegen können. Besonders Studenten und Schüler profitieren hiervon und können sich die einst so teuren Flüge leisten. Bei Ticketpreisen bis zu null Euro ist die Freude groß und das Flugfieber wächst stetig in allen Einkommenklassen. Das Billigfliegen ist längst zu einem allseitsbeliebten Volkssport geworden.

Auch hoch im Kurs besonders bei jungen Urlaubern liegen All-Inclusive-Reisen. Flug, Hotelaufenthalt und Halbpension sind hier im Preis enthalten. Cluburlaube in der Türkei oder in exotischen Gebiten wie Ägypten oder Tunesien liegen hoch im Kurs. Durch die großen Frühstücks- und Abendbuffets muss sich der Cluburlauber keine Sorgen machen. Sorgen sollte er sich ? wenn überhaupt ? eher um die Nachtruhe, denn viele Clubhotels bieten ein reichhaltiges abendliches Animationsprogramm an. Normalerweise ist das aber kein Problem. Solange der eigene Balkon nicht direkt zur Bar gelegen ist, dürfte der Schönheitsschlaf nicht gefährdet sein.

Wenn man ein wenig Talent im Haushalt mitbringt, kann man jetzt aber den ultimativen Gratis Urlaub machen. Immer mehr Menschen wollen ihre Häuser und Villen nicht allein zurücklassen, wenn sie selbst verreist sind. Daraus entstand die Idee des Housesittings. Der glückliche Urlauber darf also für einen festgelegten Zeitraum umsonst im Haus des Eigentümers wohnen. Hier gibt es meist einige Tätigkeiten wie Blumen gießen, Tiere versorgen oder den Rasen mähen, die der Gratisurlauber erfüllen muss. Im Gegenzug hat er für seine Unterkunft keine weiteren Kosten und muss selbst nur für Flug und körperliches Wohl aufkommen. Diese moderne Art der Urlaubsplanung ist besonders bei jungen Leuten beliebt und wird mittlerweile schon vielfach genutzt. Ähnlich, aber kein Gratis Urlaub, ist das Couchsurfing, bei dem die Mieter aber auch vor Ort sind.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.06648 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -