Jetzt Ihren RSS-Feed
ins Verzeichnis eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular: Hier zum RSS-Feed eintragen

Hochzeitsgeschenke: Warum soll Geld nicht glücklich machen?



Geld zur Hochzeit schenken, als finanzielle Starthilfe für den gemeinsamen Lebensweg: Der Philosoph Kierkegaard nennt die Ehe die wichtigste Entdeckungsreise, auf die ein Mensch sich begeben kann. Warum also nicht zur Hochzeit ein wenig Bargeld als Reisebudget schenken, um dem glücklichen Paar den Reisebeginn zu erleichtern?

Hochzeitsgeschenke sind oft ein heikles Thema. Sie sollen kreativ und passend sein, die guten Wünsche für den gemeinsamen Lebensweg ausdrücken und dem frischgebackenen Ehepaar Freude bereiten. Manche Paare erleichtern ihren Gästen die Qual der Wahl durch so genannte Hochzeitstische oder –listen, aus denen im Vorhinein ausgesuchte Geschenke ausgewählt werden können. Wer nicht sicher ist, den Geschmack von Braut und Bräutigam zu treffen oder nicht weiß, welches Hochzeitsgeschenk das Paar benötigen oder erfreuen könnte, für den ist die Option, als Hochzeitsgeschenke Geld zu präsentieren, hilfreich.
Dabei bleibt es den Beschenkten überlassen, den Betrag in die Hochzeitsreise, in praktische Anschaffungen oder einfach in einen unvergesslichen, gemeinsamen Abend zu investieren.

Geldgeschenk zur Hochzeit schön verpacken!

Die Kreativität und der Überraschungseffekt müssen dabei nicht auf der Strecke bleiben. Wer als Hochzeitsgeschenk Geld übergeben möchte, kann seiner Phantasie betreffend Widmung und Aufmachung freien Lauf lassen.

Bei der Finanzierung einer Reise als Zweck des Hochzeitsgeschenkes: Geld kann beispielsweise als Lesezeichen in einen Reiseführer gelegt werden, wer Geschick und Lust hat, bastelt eine Sehenswürdigkeit des Reiseziels als Verpackung für das Geldgeschenk, auch ein Reisekoffer voll mit Münzen oder Scheinen wird gern angenommen.

Ist die Verwendung des Geldgeschenkes völlig dem Braupaar überlassen, wird bei der Übergabe des Hochzeitsgeschenkes Geld in einer Hochzeitstorte, in der Sektflasche oder als Blüten auf einem Blumenstrauß geistreich und witzig präsentiert. Werden passende Sprüche oder Gedichte als besondere Darbietung rezitiert, gibt es viele Möglichkeiten für eine passende Verpackung des Hochzeitsgeschenkes: Geld in einer passenden Glückwunschkarte macht ebenso Freude wie in einer witzigen Sparbüchse, in einem hübschen Rahmen oder romantisch in roten Plüschherzen versteckt.

Die stimmig erscheinende Höhe des Geldbetrages hängt nicht nur von der persönlichen finanziellen Situation, sondern auch davon ab, wie nahe der Schenkende dem Paar steht.

Wie viel Geld sollte man zur Hochzeit schenken?

Unter Freunden und in der Verwandtschaft ist als Hochzeitsgeschenk Geld bis zu einem Betrag von 50 € bis 100 € pro Person durchaus üblich, nähere Verwandte wie Onkeln, Tanten, Schwester und Brüder schenken, wenn sie die finanziellen Möglichkeiten haben, oft bis zu 500 €, Eltern präsentieren als Hochzeitsgeschenk Geld in nur von der individuellen Wirtschaftslage abhängiger Höhe, um dem Brautpaar den Beginn eines sorgenfreien, gemeinsamen Lebensweges zu ermöglichen.









RSS · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGB & Nutzungsbedingungen · Partnerprogramme · Sitemap
C:



· Diese Seite wurde generiert in 0.01153 Sekunden ·
© 2004-2022 RSS Nachrichten -