Gebrauchte Winterreifen oder nicht?



Es ist wieder mal an der Zeit sich Winterreifen zuzulegen. Da stellt man sich natürlich die Frage wo man sie herbekommt ohne Unsummen dafür bezahlen zu müssen.

Möchte man nun nicht zu viel für die Winterreifen ausgeben, so kann man sich für gebrauchte Winterreifen entscheiden. Diese bieten sehr viele Vorteile gegenüber den neuen Winterreifen. Der größte Vorteil ist natürlich, dass sie nicht so teuer sind wie wenn man neue kauft. Da man sie oft nur einen Winter oder so braucht, da man ja nie weiß wie lange man das Auto noch fährt, kann es sich auch durchaus rechnen.
Top Angebote von gebrauchten Winterreifen kann man im Internet oder in Zeitungen finden. Sehr oft hat man dann auch noch die Gelegenheit über den Preis zu verhandeln, was man in einem Kaufhaus oder in einer Werkstatt bei neuen Winterreifen nicht machen kann.

Jedoch bieten gebrauchte Winterreifen nicht nur Vor- sondern auch Nachteile. Sie sind oft schon sehr abgenutzt, sodass man sie nicht mehr all zu lange benutzen kann. Außerdem können sie auch Mängel aufweisen, die nur ein Fachmann feststellen kann und die weder dem Käufer noch dem Verkäufer auffallen. Diese Mängel können unter anderem von falscher Lagerung entstanden sein. Des Weiteren sollte man keine Winterreifen benutzen, die schon zu sehr abgenutzt wurden. Diese können dann im Schnee keinen halt mehr bieten und führen somit zum erhöhten Unfallrisiko.

Wer sich dennoch dafür entscheidet gebrauchte Winterreifen zu nutzen, der sollte sich gut überlegen welche er nimmt und bei der Anschaffung auch einiges beachten. Auf das Alter der Reifen sollte man sehr achten und keine Reifen benutzen die älter als sechs Jahre sind. Das Herstelldatum findet man auf jedem Reifen, es steht als eine Art Nummer darauf und zeigt die Kalenderwoche sowie das Jahr wann er hergestellt wurde. Denn zum einen sind sie ab einem gewissen Alter nicht mehr zugelassen und zum anderen sind die Reifen, je älter sie sind, desto schlechter sind sie auch. Man sollte keine Winterreifen nehmen die schon zu sehr heruntergefahren sind und man sollte damit rechnen, dass man sie auch nicht bis zu der erlaubten Profiltiefe abfährt. Außerdem sollte man sich nicht zu spät nach den Winterreifen umsehen, da sie schon auf dem Auto drauf gezogen werden, bevor die ersten Minusgrade auftauchen.








RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.05450 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -