Nachhilfe Spanisch: Sprachkenntnisse verbessern



Wenn beim Erlernen einer neuen Fremdsprache die Bewältigung des Schulstoffes nicht mehr allein geschafft wird, gibt es eine Lösung: Nachhilfe. Spanisch wird in Nachhilfeinstituten für alle Klassen und Niveaustufen angeboten.

Während die ersten Kenntnisse in Englisch schon ab der Grundschule vermittelt werden, kann das Fach Spanisch in der Regel erst auf der weiterführenden Schule gewählt werden. Der Reiz des Neuen, den jede Sprache zu Beginn des Unterrichts hat, ist bei vielen Schülern schnell verflogen. Wie es im fremdsprachlichen Bereich in den Schulen üblich ist, wird auch im Spanischen von Beginn an nur in der zu lernenden Sprache gesprochen. Um dem Ganzen folgen zu können, bedarf es neben einem konzentrierten Zuhören auch Sprachverständnis und ausdauerndes Nacharbeiten des Stoffes zu Hause. Wenn Vokabeln nicht regelmäßig gelernt werden, gerät der Schüler schnell in eine Spirale aus Nicht-Verstehen und Unlust an der Sprache. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, sollten die Eltern sich rechtzeitig nach Nachhilfe Spanisch umschauen.

Im Gegensatz zu den Schulen, die oft  30 oder mehr Schüler in einer Klasse beherbergen, widmet sich der Nachhilfelehrer je nach System einem Schüler oder einer Kleingruppe mit bis zu 5 Personen. Sind die Lerndefizite recht groß, empfiehlt sich Einzelunterricht. So können gezielt Schwächen erkannt und behoben werden. Doch es gibt noch eine andere Form der Nachhilfe: Spanisch, Englisch oder ein anderes Fach wird in einer Gruppe, die mehrere schwache Schüler umfasst, gelernt. Durch eine passende Zusammenstellung der Gruppe fühlt sich das einzelne Kind nicht als Schulversager, sondern es sieht, dass andere die gleichen Probleme haben. Da beim Lernen in Kleingruppen trotzdem auf die persönlichen Defizite jedes Schülers geachtet wird, spricht man auch von der Einzelnachhilfe in der Gruppe.

Wer unterrichtet Nachhilfe? Spanisch wie auch andere Fremdsprachen werden hauptsächlich von Muttersprachlern unterrichtet. Nachhilfeinstitute verfügen über eine Vielzahl von ausgebildeten, kompetenten Lehrkräften, die eine Unterstützung für Schüler sämtlicher Klassen bieten. Bei ein bis zwei Lerneinheiten pro Woche wird die nicht verstandene Grammatik gelernt und ein gutes Textverständnis erreicht.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.02953 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -