Jetzt Ihren RSS-Feed
ins Verzeichnis eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular: Hier zum RSS-Feed eintragen

Treppengitter - Sicherheit für Ihr Kind



Treppengitter haben die Aufgabe, Babys und Kleinkinder von Stiegenaufgängen und Treppen fernzuhalten. Bereits Krabbelkinder können in ihrem Forscher- und Entdeckerdrang die Stiegen hochklettern. Stürze können jedoch böse Folgen haben und ernsthafte Verletzungen nach sich ziehen. Deshalb sollten spätestens bei Erreichen des Krabbelalters alle Treppen im Haus durch Treppengitter entsprechend gesichert werden, um Unfälle zu vermeiden.

Treppen üben auf kleine Kinder eine magische Anziehungskraft aus. Kaum ein Kind ist davon abzuhalten, die neu gewonnene Freiheit und Mobilität zu nutzen, um in bisher unerreichbares Terrain vorzudringen. Obwohl der Foscherdrang des kleinen Wirbelwindes zu begrüßen ist, müssen doch Vorkehrungen getroffen werden, um das Umfeld des Kindes sicher zu gestalten. Denn wo es hoch hinauf geht, geht es auch - eher unsanft und schmerzhaft - wieder hinunter. Stürze machen mehr als die Hälfte aller Unfälle mit Kindern aus! Treppengitter müssen also einerseits den kleinen Entdecker vor unliebsamen Bekanntschaften mit harten Treppen schützen, ohne jedoch andererseits die Mobilität der Eltern und größeren Geschwister allzusehr einzuschränken. Deshalb sind die Gitter mit kleinen Kniffen und Tricks zu öffnen, die jedoch für das Kleinkind ein unüberwindbares Hindernis darstellen.

Die Auswahl an Treppengittern ist groß und ebenso vielfältig wie die Wohnsituationen ihrer Besitzer. Schmale Wendeltreppen auf der einen und breite Etagentreppen auf der anderen Seite stellen ein Problem für Gitter mit Standard-Maßen dar. Die Hersteller haben diese Problematik durch verstellbare Treppengitter gelöst. Sie können nämlich von etwa 70 bis 140 cm individuell eingestellt auf die Gegebenheiten angepasst werden. Auch was die Montage betrifft, gibt es Unterschiede. Einige Treppengitter werden einfach zwischen Geländer und Wand oder zwischen zwei Türpfosten eingeklemmt. Sie haben den Vorteil, dass die Montage blitzschnell und sauber erledigt ist, da nicht gebohrt werden muss. Und wenn aus dem kleinen Klettermax ein großer Wirbelwind geworden ist, können die Klemm-Gitter spuren- und löcherfrei entfernt werden.

Eine andere Variante sind Treppengitter, die mit der Wand fest verschraubt werden. Sie sind besonders robust und stabil und halten auch dann noch stand, wenn das Kind im Zuge eines Wettrennens in vollem Tempo gegen das Gitter kracht. Und auch bei den Materialien werden unterschiedliche Varianten angeboten. Treppengitter aus Holz oder Metall, natur oder farbig lackiert, passen sich optimal der Einrichtung im Wohnraum an. Gitter aus robustem Stoff eignen sich aufgrund ihres geringen Gewichts besonders gut für Urlaub und Reise.









RSS · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGB & Nutzungsbedingungen · Partnerprogramme · Sitemap
C:



· Diese Seite wurde generiert in 0.01112 Sekunden ·
© 2004-2022 RSS Nachrichten -