Schneller Download: Spiele, Musik und Filme laden



Man kann mit einem schnellen Download Spiele, Musik und Filme nach Belieben auf die eigene Festplatte ziehen. Dabei kann aber auch ein unseriöses Angebot sein, das Viren oder illegale Daten enthält.

Mit einem DSL-Zugang wird das Interesse für Download-Spiele und MP3-Sammlungen erst richtig lohnenswert. Der Breitbandinternetzugang erlaubt das Herunterladen von großen Dateien in kurzer Zeit. Auf Tauschbörsen oder anderen Plattformen findet man Spiele, Musik und Filme für jeden Geschmack. Bei allen Angeboten muss man aber darauf achten, dass man sich keine unerwünschten Daten auf die Festplatte holt. Die meisten Filme sind in einer komprimierten Datei verpackt, wenn man sie im Netz findet. Beim Entpacken kann ein Virus freigesetzt werden, der dann großen Schaden anrichtet. Sollte bei der Aktivierung des Entpackungsprogramms irgendetwas merkwürdig erscheinen, sollte man den Vorgang sofort abbrechen und mit Hilfe eines Säuberungsprogramms die infizierten Dateien löschen.

Eine vertrauenswürdige Seite, die auch von vielen anderen genutzt wird, zeichnet sich dadurch aus, dass hier die Dateien kontrolliert werden. Wenn nicht von den Betreibern der Seite, dann von den anderen Nutzern. Man findet bei Tauschportalen häufig Empfehlungen von anderen über die Qualität der Dateien; ein eventueller Virusbefall würde bei so aufmerksamen Nutzern sofort gemeldet und die Dateien entfernt werden. Sobald man seriöse von gefährlichen Angeboten unterscheiden kann, bleibt die freie Wahl zwischen den Angeboten. Download-Spiele müssen auf dem eigenen Rechner installiert werden, bevor man sie spielen kann. Manchmal greift das installierte Spiel dennoch auf Dateien im Internet zurück während man es spielt. So kann die Größe der Datei, die man downloaden muss, verringert werden.

Allerdings ist der Vorteil der Download-Spiele, dass sie keine Verbindung zum Internet brauchen. Besonders für Spieler, die nicht über eine Flatrate verfügen, ist dies ein großer Vorteil. Sie laden das Spiel einmal auf ihre Festplatte und können so oft spielen, wie sie wollen, ohne dass weitere Internetgebühren anfallen. Bei Online-Spielen, die nicht heruntergeladen werden, muss die Verbindung während der gesamten Spielzeit bestehen, dafür belastet man aber seine Festplatte nicht mit zusätzlichen Dateien. Ein Download-Spiel, das dennoch eine ständige Verbindung zum Internet aufrechterhalten muss, vereinigt die Nachteile beider Variationen und ist daher nur selten zu finden. Für Filme und Serien ist dagegen der Download ein großer Vorteil, da man nicht durch Leitungsschwankungen gestört wird und auch höherwertige Bilder flüssig laufen. Für manche Produzenten, die ihre Serien online stellen, ist der Download der Videos allerdings unerwünscht.








RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03726 Sekunden ·
© 2004-2017 RSS Nachrichten -