Jetzt Ihren RSS-Feed
ins Verzeichnis eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular: Hier zum RSS-Feed eintragen

Seelsorge Ausbildung: darauf kommt es an



Wer eine Seelsorge Ausbildung beginnt, der muss sich nicht nur das theoretische Wissen aneignen. Im Umgang mit Menschen, die teilweise in schwierigen Situationen stecken, sind besondere charakterliche Fähigkeiten von großer Bedeutung.

Es kann viele Gründe haben, weshalb man in seelischen Schwierigkeiten steckt. Das können der Tod eines nahen Verwandten sein, Stress in der Beziehung, aber auch Geldsorgen, Streit mit Freunden und vieles mehr. Nicht alles, was einen nicht mehr zur Ruhe kommen lässt, muss gleich einen Gang zum Psychologen bedeuten. Die Kirchen in Deutschland bieten darum eine Seelsorge an. Erfahrene Betreuer, die eine Seelsorge Ausbildung durchlaufen haben, versuchen gemeinschaftlich mit dem Betroffenen die Probleme anzugehen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die Nähe zu Gott und die Ausrichtung auf christliche Lebensregeln.

Die Seelsorge ist also ein Bereich der Theologie. Aber auch ohne Berufung zum Priester kann man zumindest in der evangelischen Lehre an einer Seelsorge Ausbildung teilnehmen. Die Art der Seelsorge kann dabei verschiedene Ausmaße annehmen. Das breiteste Feld ist nach wie vor die persönliche Betreuung durch kirchliche Vertreter. Aber auch im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Seelsorgeangebote, die man wahrnehmen kann. Sie werden ebenfalls von den Kirchen organisiert. Diese Form der Seelsorge basiert vor allem auf den Methoden der Gesprächstherapie. Um die Erkenntnisse moderner Psychologie ebenfalls in die Arbeit einfließen zu lassen, kann man mittlerweile auch eine Seelsorge Ausbildung durchführen, in der der Schwerpunkt auf Erlebnispädagogik liegt.

Wer sich für eine Seelsorge Ausbildung entscheidet, der sollte aber nicht nur über theoretisches Wissen verfügen. Eine mitfühlende Art und ein gutes Ohr sind von großer Bedeutung. Zudem ist es wichtig, sich gewählt ausdrücken zu können. Denn eine falsch ausgedrückte Aussage könnte bei der Seelsorge kontraproduktiv sein. Aber nicht nur der Betroffene steht bei der Seelsorge Ausbildung im Vordergrund. Als Seelsorger kann man mit Dingen konfrontiert werden, die auch für einen Außenstehenden nicht leicht zu verkraften sind. Eine gewisse charakterliche Festigkeit gehört also dazu. Außerdem sollte man sich abgewöhnen, die Probleme anderer Leute nach Hause zu nehmen.



Leser dieses Beitrages lesen auch:

Psychologische Beratung rettet Leben








RSS · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGB & Nutzungsbedingungen · Partnerprogramme · Sitemap
C:



· Diese Seite wurde generiert in 0.01490 Sekunden ·
© 2004-2022 RSS Nachrichten -