Ein seriöser Nebenverdienst bessert das Einkommen auf



Ein seriöser Nebenverdienst ist auf den ersten Blick von unseriösen Angeboten nur schwer zu unterscheiden. Wer jedoch auf einige wichtige Dinge achtet, fällt erst gar nicht auf schwarze Schafe herein.

Leider ist längst nicht jeder beworbene Job auch ein seriöser Nebenverdienst. Einige schwarze Schafe versuchen immer wieder, aus der Arbeitssuche anderer Menschen Profit zu schlagen und sich an ihnen zu bereichern. Insbesondere im Bereich der Heimarbeit ist dies häufig der Fall. Doch wer die gängigen Tricks der Betrüger kennt, fällt in der Regel nicht auf sie herein.

Besonders einfach ist ein seriöser Nebenverdienst im Einzelhandel oder in der Gastronomie zu finden, da es sich hierbei um Betriebe handelt, die man zuvor selbst besuchen und in Augenschein nehmen kann. Insbesondere bekannte und renommierte Unternehmen können es sich gar nicht leisten, durch unseriöse Praktiken negative Schlagzeilen zu machen. Außerdem merkt man beim Vorstellungsgespräch recht schnell, ob man es mit einem seriösen Arbeitgeber zu tun hat. Hier sollten bereits die wichtigsten Dinge wie Verdienst und Arbeitszeiten geklärt werden. Erhält man dann den begehrten Vertrag, sollte man genau prüfen, ob die Konditionen darin auch so festgehalten sind, wie man sie mündlich miteinander vereinbart hat.

Auch von zuhause aus ist ein seriöser Nebenverdienst möglich, obgleich er im Bereich der Heimarbeit etwas schwerer zu finden ist. In vielen Annoncen wird eine kostenpflichtige Service-Rufnummer angegeben, die man auf keinen Fall anrufen sollte. Hierbei wird man meist nur mit einem Band verbunden oder am Telefon hingehalten. Einen Job findet man auf diesem Weg nur selten, vielmehr treibt man damit die eigene Telefonrechnung unnötig in die Höhe. Auch wer zunächst bei einer herkömmlichen Telefonnummer anruft und dort auf eine teure 0900-Nummer verwiesen wird, hat es meist mit einem unseriösen Unternehmen zu tun. Dasselbe gilt auch, wenn man für ein Informationspaket oder den Zugang zu einer Internetseite bezahlen soll. Bei seriösen Nebenjobs muss man keine Vorkasse leisten, um arbeiten zu dürfen.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.14900 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -