Angebote bei dem Discountriesen Aldi Nord



Viele Verbraucher belächeln Aldi Nord. Die Preise werden verhöhnt und die Ware als Billigmarken beschimpft. Doch bei genauerer Betrachtung, kann man die Qualität und das gute Preis/Leistungsverhältniss der Angebote bei Aldi Nord, sowie Süd erkennen.

Seit der Gründung des Aldi-Konzerns in den Fünfziger Jahren, hat sich die Theorie des Geschäfts von minimalen Aufwandkosten, sehr niedrigen Preisen, jedoch trotzdem guter Qualität durchgesetzt. So fingen auch die Gründer von Aldi ganz klein an. Zwei Brüder, Karl und Theo Albrecht, aus der Ruhrgebietsstädte Essen, übernahmen 1946 das Lebensmittelgeschäft ihrer Eltern. Mit viel Geschäftssinn und vor allem dank dem Wirtschaftswunder nach dem 2.Weltkrieg, konnten die Brüder ein wahrhaftes Imperium aufbauen. 1960 trennten sich die Unternehmer, der Eine verwaltet den Süden, der Andere den Norden Deutschlands. Die Grenze der Kette verläuft natürlich mitten durch ihre Heimatstadt Essen.

Die Produktpalette des Unternehmens deckt beinahe jeden Bereich des Alltags ab. Der Großteil der dauerhaften Angebote besteht aus Lebensmitteln. Von Obst und Gemüse, über gekühlte Ware wie Wurst- und Käsesorten, Puddings, Joghurts und Salaten, bis hin zu einer großen Auswahl an Süßigkeiten und sogar Konservendosen und Eingelegtem, bietet Aldi Nord alles Mögliche unter einem Dach an.
Doch neben den Angeboten im Bereich Essen & Trinken, gibt es auch viele Produkte aus den Kategorien der Pflege, beispielsweise Cremes, Deos und Parfüms, sowie einige Artikel für den häuslichen Bereich, wie Putzlappen, Müllsäcke etc. Auch die vierbeinigen Freunde des Menschen dürfen sich nach dem Einkauf beim Aldi Discounter auf das Auspacken der Tüten freuen?

Doch neben den dauerhaft günstigen Angeboten bei Aldi Nord- und Süd, erscheinen wöchentlich neue Angebote. Stichtage sind meist Montag und Donnerstag. An diesen Tagen wird die neue Ware morgens ausgepackt und ist nur allzu oft schon abends ausverkauft. Kein Wunder, da die Preise der angebotenen Artikel unschlagbar sind. Hierbei handelt es sich nicht mehr nur noch um Lebensmittel, sondern um Angebote aus vielen verschiedenen Bereichen, wie der Elektrobedarf (Bohrmaschine und Co.), Kleidung, aber auch Einrichtungsgegenstände wie kleine Tische, Bügelbretter, Lampen und und und. Selbst Produkte wie Zelte oder anderes Campingzubehör zählen zu diesen Artikeln.

Die Preise der Waren sind weiterhin unschlagbar und beim Vergleich mit den jeweiligen Großhändlern fast immer der Sieger. Zwar werden bei Aldi keine Markenprodukte à la Sony, Bosh oder Siemens vertrieben, aber der Konzern bietet trotzdem 1-A Qualität, da die angebotene Ware zwar "No-Name-Produkte" sind, aber meist auf den gleichen Fließbändern hergestellt werden, wie die teuren Markenprodukte.








RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.02898 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -