Modernes Kochen auf dem Ceran-Kochfeld



Gegenüber üblichen Elektroherden bietet ein Ceran-Kochfeld entscheidende Vorteil und schafft eine moderne und aufgeräumte Atmosphäre. Hat man sich einmal an die ausgezeichneten Kocheigenschaften des Ceran-Kochfeldes gewöhnt, möchte man es nicht mehr missen.

Immer mehr Einbauküchenhersteller bieten Ceran-Kochfelder als Alternative zu herkömmlichen Elektroplatten an. Diesen gegenüber bieten sie auch tatsächliche eine ganze Reihe von Vorteilen. Moderne Ceran-Kochfelder haben ausgezeicnete Kocheigenschaften, die der Elekroplatte in vielem überlegen sind: so lassen sich die Töpfe auf dem Ceran-Kochfeld leichter von einer Platte zur anderen verschieben. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Zuschaltung von verschiedenen Hitzeringen, was besonders beim Kochen von Gerichten bei unterschiedlichen Temperaturen, oder Gerichten, die starke Hitze benötigen - wie beispielsweise asiatische Rezepte, die mit dem Wok zubereitet werden - sehr praktisch sein kann.

Natürlich ist ein entscheidender Faktor bei der Entscheidung für ein Ceran-Kochfeld auch die wesentlich erleichterte Reinigung der Kochfeldoberfläche. Mithilfe eigens für die Ceran-Oberfläche geeigneter Reinigungsmittel lässt diese sich problemlos sauberhalten, ohne das Speisereste oder Verkrustungen an Kanten oder in Ritzen hängenbleiben, wie es mit den Elektroplatten der Fall ist.

Auch die Hitzeentwicklung und die damit verbundene Verbrennungsgefahr - nicht zuletzt wichtig für Haushalte mit Kindern - ist beim Ceran-Kochfeld nicht länger ein Problem: die Platten heizen nur dann auf, wenn sich auf ihnen auch tatsächlich ein Topf befindet. Andernfalls sind sie jederzeit kühl genug, um gefahrlos selbst eine flache Hand darauf zu legen. Wer allerdings zuvor mit einem Gasherd statt eines Elektroherdes gekocht hat, und an die gas-typische Art der Hitzeentfaltung gewöhnt ist, sollte sich über die Anschaffung eines Induktionskochfeldes Gedanken machen, da dieses im Kochverhalten den Eigenschaften des Gases am nächsten kommt, dabei aber dennoch all die Vorteile eines Ceran-Kochfeldes zu bieten hat. Wichtig beim Einbau des Cerankochfeldes im Falle eines eingebauten Herdes ist die nahtlose Einfügung des Kochfeldes in die Arbeitsplatte. Ist dies nicht der Fall, können sich Krümel und Spritzer in der entstehenden Fuge absetzen. Auch sollte man sich am Anfang langsam an die in das Ceran-Kochfeld eingebaute Elektronik gewöhnen, die nicht immer so schnell reagiert wie ein einfach an und auf zu drehender Schaltknopf.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.04477 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -