In der eigenen Whirlpool-Badewanne entspannen



Eine Whirlpool-Badewanne ist der Traum für jedes Entspannungsbad. Die "Blubberbläschen" steigern das Gefühl der Schwerelosigkeit, so kann jede Sorge für die Dauer des Bades von einem abfallen.

Aus dem Schwimmbad kennt man den Whirlpool schon lange. Nach einem anstrengenden Schwimmtraining kann man hier entspannen und die Seele baumeln lassen. Die Temperatur liegt konstant in der Nähe der Körpertemperatur. So muss der Körper keine Energie für den Erhalt der Kerntemperatur aufwenden. Da fließendes Wasser die Temperatur besser leitet als Luft, wird hier eine andere Wärme als angenehm empfunden als außerhalb des Pools. Die Luftblasen unterstützen ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Im Wasser fühlt man sich ohnehin schon leichter als an Land. Da mit den aufsteigenden Blasen die Oberflächenspannung aufgehoben wird, verliert man auch das Gefühl, wo die Grenze zwischen Wasser und Luft ist. Die Strömungen heben den Körper dazu ein wenig an und man spürt keinen durch das eigene Gewicht ausgelösten Kontakt mehr.

Wenn man nur selten Zeit hat, ins Schwimmbad zu gehen, um zu entspannen, kann man sich auch für zu Hause eine Whirlpool-Badewanne kaufen. Die Whirlpool-Badewanne hat man für sich allein, muss sie nicht mit fremden Menschen teilen. Auch der Lärm spielender und im Wasser tobender Kinder stört im eigenen Badezimmer nicht die sehnlichst erwünschte Ruhe. Es gibt zwei Möglichkeiten, sich eine eigene Whirlpool-Badewanne einzurichten. Zum einen kann man beim Umbau des Badezimmers eine spezielle Wanne kaufen, die eine Verwirbelungstechnik eingebaut hat. Dies ist ein erheblicher Kostenfaktor und daher nur zu empfehlen, wenn man sowieso gerade ein neues Badezimmer plant. Wer mit seiner Badeinrichtung insgesamt noch zufrieden ist und nur gerne einen privaten Whirlpool hätte, der kann auch eine entsprechende Einlage kaufen, die jede Badewanne nachträglich aufrüstet.

Diese Badewanneneinlage wird in die Wanne gelegt, wie eine herkömmliche Badewannenmatte. In der Matte befinden sich Röhren und eine Pumptechnik, die Luftblasen aus dem Wasser steigen lässt. So kann aus jeder Wanne ein Entspannungsbad werden, ohne dass ein stressiger Umbau oder hohe Kosten auf einen zukommen. Die Pumpe liegt während des Gebrauches außerhalb der Wanne. Man muss beim Kauf dringend auf die Prüfsiegel achten, damit die Elektrik auch garantiert vor Wasser geschützt ist. Mit einer schönen Dekoration rund um die Wanne herum und angenehmer Musik im Hintergrund kann damit selbst das kleinste Badezimmer zu einem luxuriösen Spa werden, in dem man die Alltagssorgen von sich abschütteln und Kräfte für den neuen Tag sammeln kann. Mit einem angenehmen Duftöl im Wasser und warm flackerndem Kerzenlicht kann einen im eigenen Whirlpool nichts mehr belasten.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03875 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -