Was bedeutet RSS? Woher kommt RSS?



Was ist RSS?

RSS ist ein Dateiformat, das auf XML basiert und für den Austausch von Nachrichten aller Art benutzt wird, da es Informationen via Internet effizienter beschafft.

Bei einer RSS-Datei ist die Information auf die Schlagzeile und Textanrisse neuster Artikel reduziert, und somit zu einem stark verbreitetem Medium für den Austausch von Nachrichten, Informationen und Kommunikation (private Weblogs und Diskussionsforen) avanciert. Der Leser profitiert von diesen RSS-Dateien, da er sich Informationen binnen kürzester Zeit beschaffen kann, ohne die jeweilige Webseite direkt besuchen zu müssen, und seinem Interesse basierend sämtliche Informationen dazu anlesen kann. Ihr RSS-Reader übermittelt Ihnen die aktuellsten Nachrichten, die in Ihrem News-Reader sofort in der jeweiligen Schlagzeile angezeigt werden. Interessiert Sie die Schlagzeile, gelangen Sie mit einem Klick zum gewünschten und vollständigen Artikel.

Es gibt mehrere Begriffe, für die das Akronym RSS steht: Ursprünglich wurde RSS von der Firma Netscape 1999 entwickelt und wird aufgrund der Entsehungsgeschichte in mehrere Versionen unterschieden: Heute werden die Versionen RSS 0.91, 1.0 und 2.0 benutzt



Leser dieses Beitrages lesen auch:

Was ist RSS

Was bedeutet RSS? Woher kommt RSS?

Der Aufbau von RSS-Feeds

RSS-Reader finden und RSS-Feeds abonnieren

Wie erstellt man einen RSS-Feed

Betreiber & Benutzer von RSS-Feeds

Die Vorteile & Nachteile von RSS



Neue Themen