Creatin: Muskelaufbau mit ausreichender Versorgung



Creatin - Muskelaufbau geht einfach nicht ohne diese wichtige Aminosäure. Im Körper ist sie in ausreichender Menge vorhanden. Beim Aufbau von Muskulatur muss aber oft durch gezielte Nahrungsergänzung nachgeholfen werden.

Zwei Begriffe gehören ganz eindeutig im Sport zusammen: Creatin - Muskelaufbau sind nicht trennbar. Der Begriff Creatin kommt aus dem Griechischen. Er heißt dort "Kreas"  und bezeichnet Fleisch. Im Sport spielt es eine wichtige Rolle, das Creatin. Muskelaufbau geht einfach nicht ohne, denn diese Aminosäure versorgt die Muskulatur mit wichtigen Nährstoffen. So ist es ein sehr wichtiger Stoff im Körper, das Creatin. Muskelaufbau ist nur in begrenztem Umfang möglich, wenn ein Mangel besteht.

Grundsätzlich ist es ausreichend vorhanden, das Creatin. Muskelaufbau in normalem Ausmaß ist mit der Aminosäure, die im Körper grundsätzlich in der Skelettmuskulatur eingelagert wird, in auseichender Menge vorhanden. Creatin, Muskelaufbau werden erst dann zu wichtigen Themen, wenn ein intensives Muskeltraining stattfindet. Ist ein überdurchschnittlicher Muskelaufbau gewünscht ist, kann Creatin Muskelaufbau sinnvoll unterstützen. Für die durchschnittliche Belastung des Körpers ist ausreichend Kreatin im Körper vorhanden. Zusätzlich benötigtes Creatin wird mit der Nahrung aufgenommen. Hier ist Fleisch einer der wichtigen Lieferanten. Wird aber der gezielte Muskelaufbau geplant, kann Creatin als Nahrungsergänzung benötigt werden.

Gerade Kraftsportler steigern mit Creatin Muskelaufbau durch gezielte Nährstoffversorgung. Der Muskelaufbau stagniert ohne ausreichende Versorgung mit Creatin. Muskelaufbau kann dann nur in geringem Umfang erfolgen, auch wenn das Training intensiv ausfällt. Wird dem Körper in intensiven Trainingsphasen eine Nahrungsergänzung mit Creatin gewährt, kann der Muskelaufbau ohne Einschränkungen vorangehen. Trainierte Sportler sagen sogar, dass Creatin die Ruhephasen zwischen den Trainingseinheiten reduzieren kann. Der Muskel erfährt nach diesen Erfahrungen durch Creatingaben eine schnellere Regeneration, als dies mit durchschnittlicher Versorgung der Fall ist. Ein trainierter und überdurchschnittlicher ausgebildeter Muskel, wie beim Kraftsportler, kann übrigens durch normale Ernährung nicht mehr ausreichend versorgt werden. Die Menge der Nahrung stünde hier in keinem Verhältnis zur Creatinaufnahme. Kraftsportler unterstreichen daher oft die Bedeutung von Creatin in der Ernährung.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03431 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -