Lotus Server verwaltet Datenbanken professionell



Wer einen Server benötigt, der ist mit einem Lotus Server gut beraten. Diese professionelle Einrichtung wird privat wie geschäftlich wegen seiner hohen Funktionalität viel genutzt. So ist eine optimale Zusammenarbeit verschiedener Datenbanken gewährleistet.

Der Lotus Server, auch Lotus Domino Server genannt, ist eine Software, die für den Betrieb von Servern verwendet wird. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes dokumentenorientiertes Datenbanksystem. Das Gegenstück dazu wäre das relationale Datenbanksystem. Es enthält eine oder mehrere Datenbanken nach demselben Schema. Beim Lotus Server hingegen werden alle Daten in einzelnen Dokumenten gespeichert. Von den zahlreichen Datenbanksystemen, die auf diese Weise arbeiten, ist Lotus Domino mit Abstand das bekannteste und am meisten genutzte System. Selbst einfache Word-Dokumente können in dieser Datenbank hinterlegt werden. Zudem können diese einzelnen Dokumente unabhängig von den übrigen Bestandteilen der Datenbank jederzeit geändert werden, was bei einer relationalen Datenbank nicht ohne Weiteres möglich ist.

Der Lotus Server bietet verschiedene Dienste an, die beim Betrieb eines Servers benötigt werden können. Dazu gehört, wie bereits erwähnt, in erster Linie die Funktion als Datenbankserver. Er liefert Lotus-Dokumente an die verschiedenen Clients aus. Ergänzt wird er durch das Server-Router-Task, das für den Versand und das Empfangen von Emails zuständig ist. Ebenfalls Bestandteil der Software ist ein HTTP-Server, der für Webseiten verwendet werden kann. Zusätzlich sind im Lieferumfang bereits eigene Emailprogramme und ähnliches enthalten. Dadurch sind aufwendige Installationen entsprechender Programme auf dem Lotus Server nicht mehr nötig.

Verfügbar ist der Lotus Server für alle heutzutage üblichen Plattformen. Also zum Beispiel für Linux oder Windows, aber auch für Sun Solaris oder AIX. Die Server selbst werden dabei in sogenannten Domino-Clustern betrieben. Das bedeutet, dass man zwei bis sechs Server einander zuweisen kann. So kann man zum Beispiel einen Windows Server mit einem Linux Server koppeln. Fällt ein Lotus Server aus, übernehmen die anderen die Anfragen, die an den ausgefallenen Server eingehen. So ist gewährleistet, dass es auch bei Ausfällen nicht zu Störungen im Betrieb kommt.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.14874 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -