Ein gutes kostenloses Girokonto im Vergleich finden



Bei vielen Konten ohne Kontoführungsgebühr kann es zu versteckten Kosten kommen. Daher sollte man ein kostenloses Girokonto im Vergleich mit anderen Angeboten dahingehend prüfen, ob es den eigenen Anforderungen entspricht.

Viele Banken werben derzeit mit Konten ohne Kontoführungsgebühr. Allerdings sollte man jedes Angebot für ein kostenloses Girokonto im Vergleich mit anderen Konten prüfen. Denn oftmals verbergen sich in den Vertragskonditionen versteckte Kosten, die schnell den Betrag einer monatlichen Kontoführungsgebühr übersteigen können. So muss zum Teil für jede Überweisung und jeden Dauerauftrag eine Gebühr bezahlt werden. Dies ist bei anderen Konten meist in der Kontoführungsgebühr enthalten.

Außerdem sollte man ein kostenloses Girokonto im Vergleich hinsichtlich der Kosten für EC- und Kreditkarten begutachten. Für diese Karten ist oft eine Jahresgebühr fällig, deren Höhe sich von Bank zu Bank deutlich unterscheiden kann. Auch die Kosten für die Bargeldauszahlung am Automaten können deutlich variieren, insbesondere mit der Kreditkarte. Mit der EC-Karte kann man bei vielen Geldinstituten kostenfrei Geld abheben. Dies gilt allerdings nur für Geldautomaten der eigenen Bank oder deren Partnerbanken. Muss man auf den Automaten einer anderen Bank zurückgreifen, kann dies teilweise sehr kostspielig sein. Daher sollte man auch darauf achten, dass am eigenen Wohnort auch ein Automat der gewünschten Bank vorhanden ist. Ansonsten können die Kosten für Bargeldabhebungen oft beträchtlich sein.

Zusätzlich sollte man ein kostenloses Girokonto im Vergleich mit anderen Angeboten dahingehend überprüfen, ob die Kostenfreiheit prinzipiell gilt oder ob hierfür ein monatlicher Mindestgeldeingang erforderlich ist. Bei einigen Banken muss mindestens eine bestimmte Summe jeden Monat auf das Konto eingezahlt oder überwiesen werden, um wirklich keine Kontoführungsgebühr bezahlen zu müssen. Wird dieser Betrag unterschritten, werden auch Kontoführungsgebühren fällig. Diese sind oftmals deutlich höher als bei Kontomodellen, die von vornherein mit einer monatlichen Grundgebühr arbeiten. Daher lohnt sich ein kostenloses Girokonto bei diesen Banken meist nur für Menschen, die konstant jeden Monat den vertraglich festgehaltenen Mindestbetrag erzielen oder überschreiten. Ansonsten können andere Konten auf lange Sicht günstiger sein.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.07123 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -