Unübersichtlicher Markt - ein Vergleich von Digitalkameras



Beinahe jeder besitzt eine Digitalkamera. Ein Vergleich von Digitalkameras bringt aber Klarheit über die Ausstattungsmerkmale und die Preise, denn die Modelle unterscheiden sich mittlerweile sehr stark in der gebotenen Bildqualität.

Die meisten Nutzer und potentiellen Käufer brüsken sich mit der Angabe der Megapixel. Schließlich ist es auch genau das, was die Hersteller und Warenhäuser propagieren. Die Anzahl der Megapixel entscheidet jedoch im Wesentlichen nur darüber, in welcher Größe ein Bild noch scharf ist. Auf einem Computerbildschirm oder einer Foto-CD wird man keinen Unterschied zwischen einer 3 Megapixel- und einer identischen 10 Megapixelkamera sehen. Des Weiteren nutzen die Wenigsten Hobbyfotografen die Möglichkeit des Ausdrucks im Posterformat.

Beim Kauf einer neuen Digitalkamera sollte man dennoch eine Pixelgröße von 10 ? 12 Megapixel anvisieren. Mit solchen Modellen hat man nämlich die Möglichkeit, genau diese Posterfeatures auszunutzen. Viel wichtiger ist es jedoch, dass die Kamera über einen digitalen Bildstabilisator verfügt und entsprechende manuelle Einstellmöglichkeiten für die ISO-Werte möglich sind. Die gebotenen Aufnahmemodi sind in der Regel bei allen Digitalkameras zu vergleichen.

Auf dem Markt der Digitalkameras unterscheidet man im wesentlich zwischen den kompakten Digitalkameras und digitalen Spiegelreflexkameras. Beim Vergleich der Digitalkameras fällt auf, dass sehr gute digitale Kompaktkameras auf dem gleichen Preisniveau sind, wie sehr günstige Spiegelreflexkameras. Allerdings können diese den Stars der kompakten Szene nicht das Wasser reichen.

Beim Vergleich von Spiegelreflexkameras fällt weiterhin auch auf, dass die entsprechenden Modelle mit unterschiedlichen Objektiven ausgerüstet werden. Dieses Bauteil ist im Übrigen ein hoher Garant für ein optimales Bild. Auch die Zoomwerte unterscheiden sich in der Regel mit den entsprechenden Objektiven. Möglichkeiten von Aufnahmen im Breitbildformat sind ebenfalls meist nur mit den teuren Modellen möglich.
Als Käufer muss man die Angebote von Digitalkameras vergleichen und entsprechend für seine Ansprüche abwägen. Neue Digitalkameras bieten mittlerweile eine Aufnahmefunktion für Videoclips im HD-Format. Legt man auf einen Videoaufnahmemodus Wert, sollte man sich eine entsprechende HD Kamera gönnen. Dies ist einfach der Stand der Technik.

Wer demnach selbst die Digitalkameras vergleicht, erkennt auch unterschiedliche Merkmale bei der erweiterten Ausstattung und dem verfügbaren Zubehör. Als Entscheidungshilfe dienen auch Vergleiche von Digitalkameras in den bekannten Fachmagazinen. Anhand dessen sollte man sich für den persönlichen Favoriten entscheiden und sich nicht scheuen, den einen oder anderen Euro mehr auszugeben. Eine anfängliche Mehrinvestition zahlt sich später aus.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.05292 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -