Cocktail- oder Abendkleid: große Größen kein Problem



Viele Frauen tragen Konfektionsgrößen über 42, und viele Hersteller haben inzwischen erkannt, dass bei nicht wenigen Kundinnen Bedarf besteht an einem Abendkleid, große Größen und Eleganz inklusive.

Auch für Frauen, die Größe 50 und darüber benötigen, gibt es eine Auswahl an schönen und qualitativ hochwertigen Abendkleidern. Manche benötigen nur einen bestimmten Schnitt, damit die üppige Figur gut zur Geltung kommt. So sind Kleider mit einem Jäckchen oder einem Bolero oft sehr figurgünstig entworfen. Auch kräftige Farben wie Burgunderrot, Smaragdgrün oder Kobaltblau sind vorteilhaft für solch ein Abendkleid. Große Größen sollten Pastellfarben lieber meiden. Schwarz ist nie falsch, möglichst kombiniert mit einem frischen Farbton.

Eine Dame, die für die Oper, einen Ball oder eine andere festliche Abendveranstaltung ein schönes Abendkleid (siehe auch >günstige Abendkleider) oder gar eine Robe benötigt, muss nicht auf Eleganz verzichten. Rubensfiguren wurden in früheren Jahren sehr geschätzt und galten als Sinnbild von Wohlstand. Viele wurden in die recht voluminösen Abendkleider früherer Epochen eingeschnürt, das möchte keine moderne Frau mehr über sich ergehen lassen. Und es ist auch nicht nötig, denn die modernen Designer wissen, welche Schnitte eine pfundige Frau attraktiv wirken lassen.

Man erhält Abendgarderobe in Übergrößen in allen Textilgeschäften, die Mode in großen Größen anbieten, z. B. auch in Warenhäusern mit entsprechenden Fachabteilungen für Mollige. Auch in Brautgeschäften wird häufig Abendmode für die Größen 46 bis 50 angeboten. Viele Versandhäuser präsentieren zudem in ihren Katalogen und Onlineshops eine Fülle von Abendkleidern, die modisch und zudem in Übergrößen erhältlich sind. Die Preise sind sehr unterschiedlich und richten sich nach der Qualität der verarbeiteten Stoffe und ggf. nach dem Label, unter dem die Artikel verkauft werden. Lässt man sich die Ware nach Hause kommen, hat man zudem den Vorteil, mehrere Kleider anprobieren und vorführen zu können, ehe man sich zum Kauf entscheidet. Auch im Internet findet man ein Cocktail- oder Abendkleid. Große Größen sind nicht selten darunter, und mit etwas Glück lässt sich ein Modell preiswert ersteigern. Wenn ein Kleid nur einmal für einen bestimmten Anlass getragen worden ist, suchen viele Frauen jemanden, der es ihnen abkauft. Dabei lassen sich oft echte Schnäppchen machen. Ebenso in Secondhandläden, in den man manchmal sogar ein Designerstück zu einem akzeptablen Preis erstehen kann.

Eine Empfehlung, die viele Frauen gern beherzigen, ist die Inanspruchnahme einer Verleihfirma für Abendgarderobe. So lassen sich bei Hochzeiten z. B. Brautmutter und andere Familienangehörige in einem entsprechenden Unternehmen komplett einkleiden. Das spart viele Kosten, und man hat nicht die Last, ein Kleid unterbringen zu müssen, das nur Platz wegnimmt und unter Umständen nie wieder angezogen wird. Die Verleiher sind ebenfalls auf Kundinnen mit großen Konfektionsgrößen eingestellt und beraten gern bei der Anprobe. Die meisten haben in ihrem Fundus weit mehr als nur ein Abendkleid, große Größen sind keine Seltenheit. Wer über die finanziellen Mittel verfügt und einen ausgefallenen Geschmack hat, kann sich natürlich auch ein Abendkleid in Übergröße anfertigen lassen. Viele Designer mit eigenem Atelier bieten diesen Service an. Häufig wird ein schlichtes Unterkleid entworfen, dazu trägt die Dame z. B. ein transparentes Chasuble, das die Haut durchschimmern lässt und dem Ganzen einen festlichen Anstrich verleiht. Auch die Verarbeitung von Spitze oder Tüll schmeichelt vielen üppigen Frauen, die oft einen sehr schönen Teint und ein attraktives Dekolleté besitzen.




Neue Themen







RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.05292 Sekunden ·
© 2004-2017 RSS Nachrichten -