Prepaid Handy: Aufladen des Guthabens leicht gemacht



Die Alternative zu einem Vertragshandy ist ein Prepaid Handy. Aufladen von Gesprächsguthaben ist recht einfach. Gerade wenn das Handy von Kindern genutzt wird, ist die mögliche Kostenkontrolle über das begrenzte Gesprächsguthaben ein Vorteil.

Bei der Anschaffung eines Handys hat man die Wahl zwischen einem Vertragshandy und einem Prepaid Handy. Der größte Unterschied ist wohl der, dass man das Gesprächsguthaben bei einem Prepaid Handy aufladen muss, um es abtelefonieren zu können. Guthaben kann man in den meisten größeren Geschäften erwerben.

Bei den gängigen Anbietern gibt es Guthaben zwischen 5 ? und 100 ? zu kaufen. Die sogenannten "Dummy-Karten" des eigenen Netzbetreibers werden einfach an der Kasse abgegeben. Sobald der entsprechende Betrag bezahlt ist, erhält der Kunde einen Kassenbon mit einer PIN (= Persönliche Identifikationsnummer). In der Regel kann das Guthaben durch die Eingabe einer Tastenkombination sowie der PIN aufgeladen werden. Dieser Prozess ist sehr einfach, so dass jeder ohne Hilfe sein Prepaid Handy aufladen kann.

Im Vergleich zum Vertragshandy hat das Prepaid Handy einige Vorteile. Das Vertragshandy ist meistens in der Anschaffung recht günstig. Die Anschaffung eines Prepaid Handys kann je nach Handytyp deutlich teurer sein. Jedoch verpflichtet man sich mit einem Handyvertrag in der Regel zu einer Vertragsmindestlaufzeit von 24 Monaten. Jeden Monat kommen also durch die Grundgebühr Fixkosten auf den Kunden zu, die zu einem bestimmten Zeitpunkt bezahlt werden müssen. Anders ist es bei dem Prepaid Handy. Aufladen des Gesprächsguthabens ist immer möglich und kann zu jedem beliebigen Zeitraum vorgenommen werden.

Ein weiterer großer Vorteil ist die mögliche Kostenkontrolle. Ein Handyvertrag kann dazu verleiten, mehr zu telefonieren oder SMS zu verschicken, als es üblicherweise der Fall wäre; am Ende des Monats erreicht den Kunden dann eine unerwartet hohe Rechnung. Das ist nicht möglich bei einem Prepaid Handy. Aufladen des Gesprächsguthabens erfolgt vor dem Abtelefonieren, so dass der Kunde immer die Möglichkeit hat, seine Ausgaben zu kontrollieren. Dies ist vor allem auch vorteilhaft, wenn Kinder Handys nutzen, denn sie haben bei ihren Telefonaten wohl nie die Kosten im Hinterkopf. Durch das beschränkte Gesprächsguthaben lässt sich die Handynutzung der Kinder sehr gut kontrollieren.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.02985 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -