DSL by Call - spontan günstig ins Internet



Wenn man nur hin und wieder ins Internet gehen will, dann lohnt eine teure DSL Flatrate nicht. Mit DSL by Call kann man im Internet surfen und zahlt nur so viel, wie man auch verbraucht.

Mittlerweile verfügen viele Haushalte über einen DSL-Anschluss. Wenn man viel Zeit im Internet verbringt, sei es aus beruflichen oder privaten Gründen, dann kann sich eine Flatrate lohnen. Das ist ein Festpreis, mit dem man dann beliebig oft und lange im Internet sein kann. Doch was, wenn man nur einmal abends seine Emails abrufen will? Dann ist DSL by Call die richtige Alternative. Denn mit DSL by Call zahlt man nur die Zeit, die man auch wirklich online war.

Um DSL by Call nutzen zu können, benötigt man wie bei der Flatrate auch einen entsprechenden Anschluss. Denn DSL ist eine Technik, die nicht über die Telefonleitung genutzt werden kann. Es sind aber heute fast alle Häuser bereits mit entsprechenden Verbindungen ausgestattet, sodass der Anschluss für das DSL by Call nur noch freigeschaltet werden muss. Dazu benötigt man noch ein spezielles Modem oder einen Router.

Wenn man sich um die technischen Voraussetzungen für DSL by Call gekümmert hat, kann man sich auf die Suche nach einem Anbieter machen. Manchmal kann es sich lohnen, sich einen festen Anbieter zu suchen. Bei diesem zahlt man dann zwar möglicherweise noch eine kleine Grundgebühr. Man surft aber oft günstiger als bei anderen Anbietern. Außerdem wird das DSL by Call vielleicht besser abgerechnet.

Man kann bei DSL by Call aber auch jedes Mal einen anderen Anbieter nehmen. Es gibt kleine Programme, die automatisch die günstigsten Anbieter für Internet by Call anzeigen. Ehe man einen bestimmten aussucht, sollte man sich aber die Abrechnung ansehen. Ein Unternehmen, welches das DSL by Call alle zehn Sekunden abrechnet, ist möglicherweise günstiger als eines, das nur alle zehn Minuten abrechnet. Wenn man dann lange genug im Internet war, kann man sich bequem zurücklehnen. Die Rechnung wird üblicherweise mit der Telefonrechnung abgebucht.










RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03057 Sekunden ·
© 2004-2020 RSS Nachrichten -