Was muss beim Pferdekauf beachtet werden?



Der Kauf eines Pferdes ist keine Kleinigkeit, vor allem da es meist um nicht unerhebliche Geldmengen geht. So sind viele Faktoren zu beachten.

Erst einmal geht es um die persönlichen Ansprüche an das Pferd. Soll es ein Freizeitpferd sein, auf dem man hauptsächlich "nur so" reiten möchte, soll es ein Freizeitpferd sein, mit dem man auch an Turnieren teilnehmen kann und will, möchte man das Pferd reiten und auch vor eine Kutsche spannen können, ob es nur in die Zucht soll und zuletzt die Möglichkeit eines Pferdes für einen Profi, der ganz andere Ansprüche an das Tier stellt. Gerade bei Zuchttieren spielt natürlich auch die Rasse, und noch viel mehr die Abstammung des Pferdes einen wichtigen Grund für oder gegen den Kauf.

Während die meisten Freizeitpferde sich von den körperlichen Grundeigenschaften kaum unterscheiden, sind die unterschiede zwischen Kutschpferden und Reitpferden doch relevant. Auch unterscheiden sich die Pferde für spezielle Arten des Reitens oft ein wenig von anderen. Des Weiteren muss man sich vor dem Pferdekauf klar machen, ob man ein junges, unerfahrenes Tier, das man selber noch ausbilden muss, möchte und ob man damit auch klarkommt, oder ob man lieber ein älteres Tier, das schon charakterlich gesetzt und erfahren ist, möchte. Diese Punkte hängen natürlich auch mit den Reitkünsten des späteren Besitzers zusammen und auch mit der Zeit, die der Besitzer investieren kann.

Da, wie bereits angesprochen, ein Pferdekauf schnell einige Tausend Euro verschlingen kann, ist es unabdingbar, ein Gesundheitszeugnis von einem Tierarzt ausstellen zu lassen. Dieser begutachtet das Tier, stellt das Alter fest, und hält den Gesundheitszustand fest, sowohl den Positiven als auch den Negativen. Dies ist ein amtliches Dokument, auf Grund dessen ein Käufer seine endgültige Entscheidung trifft, und natürlich auch vom Pferdekauf zurücktreten kann. Denn so wie jedes andere Tier auch, muss auch ein Pferd zum Tierarzt, und hier ist es leider so, dass die Tierarztkosten ein erheblicher Faktor bei der Haltung und Versorgung eines Pferdes sind. Nicht zuletzt spielt natürlich auch die persönliche Vorliebe des Käufers eine Rolle. Möchte jemand unbedingt einen schwarzen Hannoveraner kaufen, dann wird er wahrscheinlich so lange suchen, bis er einen gefunden hat und dafür eventuell auch kleine abstriche in kauf nehmen.








RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03658 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -