Mit dem TWAIN Scanner professionelle Bildbearbeitung betreiben.



TWAIN Geräte wie der TWAIN Scanner ermöglichen den Austausch und die Bearbeitung von Bilddateien auf höchstem Standard. Er wird von führenden Technikunternehmen als Gerätestandard eingesetzt und ist mit Windows ebenso wie mit MAC nutzbar.

TWAIN Scanner, Digitalkamera und Co. sind allesamt Geräte zur Erfassung und Bearbeitung von Bildern. Damit diese untereinander ohne Datenverlust arbeiten können, wurde ein bestimmter Standard festgelegt, dem alle Geräte dieser Klasse folgen. Zusätzlich gibt es professionelle Bildbearbeitungsprogramme, die eine spezielle Schnittstelle haben. An diese lässt sich zum Beispiel ein TWAIN Scanner anschließen. Die eingescannten Bilder können dann bei höchster Qualität bearbeitet werden. Und das ist wichtig. Denn je hochwertiger das Bild als Grundlage ist, desto sauberer und besser kann das Ergebnis werden. Gerade bei der professionellen Bildbearbeitung sollte daher an den grundlegenden Arbeitsgeräten, die man benötigt, nicht gespart werden.

Das System, mit dem gearbeitet wird, besteht aus drei Bestandteilen: Zum einen gehören der TWAIN Scanner oder die Digitalkamera als Datenquelle dazu. Um die Bilder bearbeiten zu können, ist ein entsprechendes Bildbearbeitungsprogramm notwendig, also eine Anwendung. Die dritte Komponente ist der Quellenmanager, der für gewöhnlich in einem Betriebssystem enthalten ist. Er ermöglicht es, auf die erfassten Daten zuzugreifen. Alle drei Komponenten müssen aufeinander ausgerichtet sein, um miteinander wirken zu können. Das bedeutet, dass der TWAIN Scanner einen entsprechenden Treiber haben muss, der mit den Schnittstellen von Anwendung und Quellenmanager kommunizieren kann. Dieser Treiber ist aber in der Regel im Lieferumfang des Scanners enthalten. Sollte er dennoch fehlen oder veraltet sein, erhält man für gewöhnlich auf der Homepage des Herstellers passende, aktuellere Treiber.

Ein TWAIN Scanner wird heutzutage für gewöhnlich mit einem USB-Anschluss geliefert. Das macht die Anwendung des Gerätes besonders praktisch, da diese Anschlüsse sehr universell und an jedem Computer vorhanden sind. Dem gegenüber stehen zum Beispiel SCSI-Schnittstellen, die nicht an jedem Computer zu finden sind. Hier müsste man im Zweifelsfall mit Hilfe eines Adapters eine passende Schnittstelle schaffen. Beim TWAIN Scanner ist dies nicht notwendig.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03392 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -