Billige Druckerpatronen finden



Druckerpatronen des jeweiligen Druckerherstellers sind meist unheimlich teuer, doch es gibt mittlerweile zahlreiche Alternativen, zum Beispiel billige Druckerpatronen eines Fremdherstellers mit denen sich bis zu 90% sparen lassen.

Ganz gleich welchen Drucker man sein eigen nennt, will man gute Druckqualität erhalten, muss man zu den Originalpatronen greifen, aber ist das wirklich so? Sind billige Druckerpatronen fremder Hersteller wirklich so schlecht? Stiftung Warentest hat es überprüft und ist zu überraschenden Ergebnissen gekommen. Bei diesem Test wurden Qualität und Kosten von Original-Druckerpatronen und billige Druckerpatronen verglichen. Und es wurde ein erfreuliches Ergebnis für alle Sparfüchse erzielt. Fremde Druckerpatronen sind nicht nur um ein vielfaches billiger, nein, der Qualitätsverlust gegenüber den Originalpatronen ist sehr viel geringer als oftmals behauptet. Wobei nicht alle Modelle der billigen Druckerpatronen gleich gut im Test abgeschnitten haben, doch alles im allem lassen sich bis zu 90% der Kosten sparen.

Nicht für alle Drucker gibt es heute schon billige Druckerpatronen, doch für die gängigsten Modelle kann man heute im Internet schon recht schnell fündig werden, jedoch bei neuen oder seltenen Modellen bleibt nur selten keine Alternative zu den teuren Originalpatronen der Hersteller. Mitunter sind auch schwarze Schafe unter den billigen Druckerpatronen, weil sie nicht die angegebene Füllmenge enthalten und somit im Endeffekt teurer sind als Originalpatronen. Manche Drucker erkennen auch Fremdpatronen nicht an, so bleibt natürlich auch nur, das man weiter nach anderen Anbietern von billigen Druckerpatronen sucht, die vom Drucker akzeptiert werden oder aber man muss weiterhin auf die teuren Patronen zurückgreifen.

Immer wieder bietet der Handel auch Sets an, mit denen man leere Druckerpatronen selbst wieder auffüllen kann, oftmals sind diese weitaus günstiger als die Patronen von Fremdanbietern. Es gibt nur eine kleine Schwierigkeit, nicht alle Drucker erkennen wieder aufgefüllte Patronen. Wer jemals mit einem solchen Set Druckerpatronen wieder aufgefüllt hat, wird wissen, dass es eine recht knifflige Angelegenheit ist, eine Druckerpatrone ordnungsgemäß wieder aufzufüllen. Diese aufgefüllten billigen Druckerpatronen haben nicht selten eine geringere Qualität als nicht aufgefüllte Druckerpatronen. Mitunter verstopfen oder verkleben sie auch sehr viel schneller als andere Patronen.

Beim Drucken sparen kann man leicht, indem man sofern es möglich ist, mit der Druckeinstellung Entwurf druckt, auch das Drucken von Fotos sollte man eher vermeiden, besser ist es diese als Abzüge ausdrucken zu lassen. Und natürlich lieber beim Drucker etwas mehr Geld ausgeben, weil diese meist schon von Herstellerseite so eingestellt sind, das sie Tinte sparen, wer dann noch Druckerpatronen von Fremdanbietern einsetzt, spart ganz sicher einiges.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.04836 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -