Bewerbung: Muster sind einer guten Bewerbung zuträglich



Vor ihr hängt im Berufsleben viel ab: die Bewerbung. Muster sind als Vorlage gut geeignet. Man kann entsprechende Schreiben im Internet suchen, aber auch im persönlichen Umfeld kann man fündig werden.

Es ist heutzutage besonders wichtig, im Bewerbungsprozess hervorzustechen, um gute Chancen zu haben. Vonseiten der Personaler werden heute hohe Anforderungen gestellt an die Bewerbung. Muster für aktuelle und professionelle Anschreiben, Lebensläufe und Kurzprofile können besonders für Menschen, die sich lange nicht mehr beworben haben, sehr hilfreich sein. Wer auf der Suche nach Vorlagen und Mustern ist, der findet sowohl im Internet als auch in aktuellen Fachratgebern gute Tipps und Vorlagen für die Bewerbung. Muster können aber auch von Menschen aus dem persönlichen Umfeld heranzogen werden, die gerade erfolgreich auf Stellensuche waren. Gerade unter Absolventen und angehenden Berufseinsteigern lohnt sich ein Austausch immer. Neben Vorlagen können auch Erfahrungen im Bewerbungsgespräch und Tipps bei der Gehaltsverhandlung besprochen werden.

Aber egal, wie gut ein Muster ist, man sollte es nie eins zu eins übernehmen. Sie sollte in jedem Fall individuell und auf die entsprechende Stellenanzeige abgestimmt werden, die Bewerbung. Muster können hilfreich sein, doch letztendlich ist es wichtig, seinen persönlichen Stil beizubehalten und vor allem authentisch zu sein. Dies gilt übrigens nicht nur für die Formulierungen, die man in seiner Bewerbung verwendet, und den Inhalt des Anschreibens, sondern auch für das Foto. Es gibt eine Reihe von Vorschriften, die für ein professionelles Bewerbungsfoto gelten. Generell sollte man darauf achten, dass man keine auffällige oder besonders aufreizende Kleidung trägt. Frauen sollten sich dezent schminken und auch ihre Haare eher unauffällig beziehungsweise businessmäßig stylen. Für langhaarige Frauen empfiehlt es sich, die Haare zum Zopf zu binden oder hochzustecken. Auch Schmuck sollte nur wenig getragen werden. All diese Empfehlungen gelten übrigens auch für das Bewerbungsgespräch.

Generell sollte man sich mehrere Muster von Bewerbungen ansehen. Viele Dinge werden von verschiedenen Bewerbern unterschiedlich umgesetzt und sind letztendlich eine Geschmacksfrage. Wenn man sich mehrere Bewerbungen ansieht, kann man am ehesten den idealen, individuellen Weg finden. Ganz wichtig ist die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Wenn es nicht anders vom entsprechenden Unternehmen gewünscht wird, dann gehört in eine Bewerbung zunächst einmal das Anschreiben. Neben korrekter Rechtschreibung und Grammatik sowie gutem Ausdruck ist vor allem der Inhalt des Anschreibens wichtig. Dieser sollte unbedingt individuell an die jeweilige Stellenanzeige angepasst werden. Standardschreiben haben in der Regel keine Chance. Neben dem Anschreiben gehören der Lebenslauf und wichtige Zeugnisse in eine Bewerbung.


Leser dieses Beitrages lesen auch:

Bewerbungsbriefe: auf das Anschreiben kommt es an








RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Datenschutzinformationen · Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03931 Sekunden ·
© 2004-2019 RSS Nachrichten -