Eine Haushaltsplan-Vorlage verschafft den Überblick



Es hat viele Vorteile jederzeit die Übersicht über die finanzielle Situation des Haushaltes zu behalten, eine Haushaltsplan-Vorlage erleichtert dies deutlich und bringt mehr Struktur und Klarheit.

Gerade in Zeiten, in denen man versucht etwas weniger Geld auszugeben, macht es Sinn jederzeit einen genauen Plan über Einnahmen und Ausgaben zu haben. Größere finanzielle Vorhaben lassen sich so einfacher realisieren und man hat es leichter beim Einkaufen ein bestimmtes Budget zu beachten. Eine Haushaltsplan-Vorlage bietet die Möglichkeit regelmäßige Posten wie Miete, Nebenkosten, Fahrtkosten, Lebensmittel, Versicherungen und Mitgliedschaftsbeiträge übersichtlich aufzustellen und mit den Einnahmen abzugleichen. Besonders Menschen, die in einer Partnerschaft leben, können sich den Alltag so deutlich erleichtern. Aber auch junge Menschen, die zum ersten Mal im eigenen Haushalt leben, sind oft überrascht, wie viel Geld sie monatlich für den Lebensunterhalt brauchen. Eine Aufstellung der einzelnen Kosten hilft in diesem Fall Überraschungen zu vermeiden und kann auch bei der Wohnungssuche behilflich sein - denn nach einer Hochrechnung weiß man genau, wie viel Geld man maximal für Miete und Nebenkosten ausgeben kann, ohne sich zu übernehmen.

Eine Haushaltsplan-Vorlage kann auch helfen Posten im Ausgabenbereich zu identifizieren, die eventuell Potenzial für Einsparungen haben. Wer genau weiß, wofür er das meiste Geld ausgibt, kann zum Beispiel durch gezielte Anbietervergleiche bares Geld sparen. Andere Posten, wie beispielsweise unnütze Mitgliedschaften, können sogar ganz abgeschafft werden. Auch Kinder können durch die Einbindung in die Haushaltsplanung schon früh lernen mit Geld umzugehen. Für den Anfang macht es Sinn ihnen einen kleinen Taschengeldbetrag zur Verfügung zu stellen, den sie dann selbst verwalten können. Die Haushaltsrechnung der Eltern dient als Vorbild und ermuntert dazu, für größere Wünsche selbst regelmäßig zu sparen, damit nicht alles am Weihnachtsmann hängen bleibt.

Wer sich vornimmt regelmäßig zu sparen, kann mit einer Haushaltsplan-Vorlage errechnen, welchen Betrag er monatlich realistisch zur Seite legen kann, und auf dieser Grundlage einen Dauerauftrag auf sein Sparkonto einrichten oder einen Sparvertrag abschließen. Gleiches gilt für die Altersvorsorge - monatliche Aufwendungen für eine Rentenversicherung sollten in der Haushaltsplanung inbegriffen sein und zu der finanziellen Gesamtsituation passen.

Bei all der Planung sollte man natürlich immer versuchen einen Puffer für Unvorhergesehenes einzuplanen. Um nicht finanziell ins Straucheln zu geraten, wenn zum Beispiel die Waschmaschine kaputt geht, sollte man möglichst ein kleines Polster anlegen und dieses nur antasten, wenn es wirklich notwendig ist.



Leser dieses Beitrages lesen auch:

Das Spitzenmodell der Jura-Kaffeeautomaten im Test








RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.13554 Sekunden ·
© 2004-2017 RSS Nachrichten -