Gehälter mit Hilfe von Lohntabellen vergleichen



Besonders Berufseinsteigern und Wechslern stellt sich oft die Frage, in welchem Bereich sich ihr Gehalt bewegen sollte. Auch derzeit Beschäftigte können aus einer Lohntabelle wertvolle Anhaltspunkte gewinnen, die bei Gehaltsverhandlungen wichtig sein können.

Eine Lohntabelle listet verschiedene Gehälter auf, dazu ist jeweils die berufliche Situation angegeben, der sich dieses Gehalt zuordnen lässt. Berufseinsteiger oder auch Personen, die in einen anderen Betrieb wechseln, sehen sich normalerweise mit Gehaltsverhandlungen konfrontiert, in die sie mit einer konkreten Vorstellung von ihrem zukünftigen Gehalt gehen sollten. Natürlich ist es sinnvoll, sich dabei an den Durchschnittsgehältern in dieser Branche zu orientieren, um sich weder unter Wert zu verkaufen noch durch vollkommen überzogene Forderungen einen negativen Eindruck zu hinterlassen. Auch wenn man sich in einem festen Beschäftigungsverhältnis befindet, strebt man natürlich eine Lohnsteigerung an, oft sind im jährlichen Rhythmus neue Gehaltsverhandlungen üblich. Auch hier können Lohntabellen ein wichtiges Argument für eine Gehaltssteigerung sein, denn hier kann man das eigene Gehalt schnell und einfach mit dem anderer Personen in einem ähnlichen Beschäftigungsverhältnis vergleichen.

Wenn man sein Gehalt mit den Werten in einer Lohntabelle vergleicht, sollte man immer auf die Quelle der Tabelle achten. Ob bewußt oder unbewußt, die Werte in einer solchen Tabelle sind meist durch die Erwartungen des Auftraggebers oder allgemeiner der Quelle beeinflußt. So tauchen oft in Lohntabellen von Gewerkschaften höhere Durchschnittsgehälter auf als in Listen von Arbeitgeberverbänden, da die Interessen dieser beiden Gruppen gegensätzlicher Natur sind. Eine relativ neutrale Quelle sollte beispielsweise das statistische Bundesamt sein, das auch zumindest entsprechende Tabellen mit reinen Durchschnittsgehältern angibt, ohne die Werte genauer nach Alter, Qualifizierung oder lokalen Unterschieden aufzuschlüsseln. Es empfiehlt sich, verschiedene Lohntabellen zu vergleichen, um einen möglichst neutralen Vergleich seines Gehaltes mit anderen Werten zu erhalten. Hat man Werte aus mehreren Quellen zur Hand, so macht das auch auf den Verhandlungspartner einen kompetenten Eindruck und bestätigt die eigene Einschätzung nur umso mehr.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.03691 Sekunden ·
© 2004-2017 RSS Nachrichten -