Schrottpreise aktuell und genau



Es lohnt sich immer die Schrottpreise aktuell zu vergleichen, bevor man sein Altmetall zum Schrotthändler vor Ort bringt. Denn nur wer die aktuellen Schrottpreise kennt, hat eine gute Verhandlungsbasis.

Die Schrottpreise sind aktuell großen Schwankungen unterworfen, so ist es gar nicht einfach, das eigene Altmetall gewinnbringend an einen Schrotthändler abzugeben. Natürlich besteht die Möglichkeit mehrere Schrotthändler vor Ort aufzusuchen und hier die jeweiligen Preise der Schrotthändler erfragen. Jedoch wesentlich schneller funktioniert eine aktuelle Schrottpreisanfrage im Internet. Schrottpreis-Vergleichsportale finden sich recht zahlreich im Internet, hier ist es jederzeit möglich, Schrottpreise aktuell zu vergleichen. Die hier ermittelten Preise richten sich nach dem jeweils geltenden Schrottpreis in Deutschland, daher können dennoch kleine Unterschiede zur entsprechenden Heimatregion bestehen. Dennoch versetzt das Wissen um die aktuellen Schrottpreise den privaten Verkäufer in eine wesentlich bessere Verhandlungsposition. Im Bedarfsfall kann er einfach sein privates Altmetall wieder mitnehmen und zum nächsten Händler fahren. Allerdings empfiehlt sich ein vorheriger Anruf, um die Schrottpreise aktuell zu erfragen. Möchte dieser ebenfalls nicht den derzeit in Deutschland üblichen Altmetallpreis zahlen, kann man sich logischerweise den Weg ersparen. Insbesondere private Altmetall Verkäufer, die sich nicht vorher über den aktuellen Schrottpreis informiert haben, erhalten im Regelfall lediglich ein Minimum des derzeitig gültigen Preises für Schrott. Schon aus diesem Grund ist ein Schrottpreis-Vergleichsportal sehr zu empfehlen.

Der Schrottpreis ist aktuell sehr stark von der Nachfrage der Schwellenländer wie Indien oder China abhängig. Ebenso wichtig ist natürlich das Altmetall-Angebot der Schrottgroßhändler. Haben diese zum Beispiel sehr viel Altmetall in ihren Lagern liegen, dann sinkt der Schrottpreis. Nicht anders verhält es sich, wenn in Indien oder China plötzlich keine Nachfrage an Altmetall mehr besteht. Sehr oft wird nur eine Altmetallart sehr stark nachgefragt, wie zum Beispiel Kupfer. So kann es sich für den privaten Verkäufer durchaus als lohnend erweisen, wenn er seinen Schrott nach den unterschiedlichen Metallen trennt. Sehr gefragt auf dem Schrottmarkt ist reines Kupfer, Messing aber auch Aluminium. Mit Mischschrott erzielt man nur geringe Erlöse, da er meist aufwendig, mitunter sogar von Hand getrennt werden muss. Altmetalle sind auch deshalb so stark nachgefragt, weil es sehr viel einfacher geworden ist die einzelnen Metalle voneinander zu trennen. Es werden so schneller hochwertige Metalle gewonnen, die sich gewinnbringend verkaufen lassen. Die einzelnen Metall- oder Schrottpreise aktuell zu vergleichen ist demnach auch für Schrotthändler sehr wichtig, wenn sie Gewinn erzielen möchten.

Schrottpreise aktuell vergleichen kann man ganz einfach auf diversen Schrottpreis-Vergleichsportalen im Internet. (mehr Infos hier) Dieses Wissen verschafft privaten Verkäufern einen besseren Verhandlungsstandpunkt gegenüber den Schotthändlern vor Ort, wenn sie ihr Altmetall verkaufen möchten. Zudem erfährt man auf diesen Portalen, welches Metall verstärkt nachgefragt wird.



Aktuelle Schrottpreise Dezember 2011
pro Tonne im Überblick
Kurs in Euro mit Differenz in Prozent zum Vormonat
1.035,00 €
0,00%
Aluminium (Blech)
819,00 €
0,00%
Aluminium (Geschirr)
514,25 €
0,00%
Aluminium (Guss)
174,25 €
0,00%
Aluminium (Mischkabel)
160,65 €
0,00%
Aluminiumkabel (ca. 35% Aluminium Anteil)
414,00 €
0,00%
Batterien
552,50 €
0,00%
Blei
693,00 €
0,00%
Elektromotoren
165,75 €
12,82%
Handelsguss
3.400,00 €
0,00%
Kupfer (Kabel rein / Millberry)
4.455,00 €
0,00%
Kupfer (Kerze)
4.725,00 €
0,00%
Kupfer (Raffinerie)
1.800,00 €
0,00%
Kupferkabel (geringer Kupfer Anteil)
3.015,00 €
0,00%
Messing Milbe (rein)
165,75 €
0,00%
Mischschrott / Schreddervormaterial
187,00 €
0,00%
Moniereisen
1.215,00 €
0,00%
Nirosta
179,35 €
0,00%
Scherenschrott
229,50 €
0,00%
Schwerer Brennerschrott (Sorte 3)
783,00 €
0,00%
Zink (alt und neu)
Stand: Dezember 2011

Neue Themen







RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.16465 Sekunden ·
© 2004-2016 RSS Nachrichten -