Selbst gemachte Flaschenverpackungen: ein schicker Mantel für den Wein



Originelle Flaschenverpackungen im Handumdrehen selbst gemacht

Eine gute Flasche Rotwein ist nicht nur etwas für Feinschmecker. Und mit einer originellen Flaschenverpackung wird das oft als langweilig verschrieene Geschenk zu einem individuellen und einzigartigen Hingucker auf dem Gabentisch.

Um einer schlichten Flasche den richtigen Pfiff zu verleihen, benötigt man lediglich etwas Zeit. Selbst Ungeübte können mit nur wenigen Handgriffen und buntem Papier, Kleber, Schere, Stift und unterschiedlichen Accessoires wahre Wunder vollbringen.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob klassisch-schlicht oder einem bestimmten Ereignis angepasst - alles ist möglich. So kann zu einem besonders festlichen Anlass die Flasche beispielsweise in ein elegantes Hemd gewandet werden. Dazu wird sie zunächst mit farbigem oder weißem Papier umwickelt. Am Boden wird das Papier mit ein paar Klebestreifen zusammengehalten. Doch statt nun mit dem üblichen Geschenkband das obere Ende einfach zuzuschnüren, wird das überstehende Papier etwas flach gedrückt und dann vorsichtig um zwei Zentimeter umgeschlagen. Nun wird in die so entstandene Falte die spätere Krawatte aus Schleifenband gelegt. Unterhalb der Falte wird im nächsten Schritt das Papier auf jeder Seite etwa drei Zentimeter tief eingeschnitten und nach hinten umgeklappt. Auf diese Weise entsteht eine schulterähnliche Silhouette. Der Kragen lässt sich jetzt ganz leicht nach vorne umschlagen. Nun muss nur noch mit dem eingezogenen Schleifenband ein schicker Krawattenknoten gebunden werden und fertig ist die festliche Flaschenverpackung.

Wer etwas Geschick mit Nadel und Faden beweist, der kann aus Stoffresten auch kleine Kleidungsstücke als Flaschenverpackung nähen, die der Flasche eine neues Aussehen verleihen. So machen sich edle Speiseöle in einer hübschen Schürze und mit einem kleinen Kochlöffel versehen besonders gut. Die Schürze kann später auch als praktischer Tropfschutz dienen. Ein schöner Winterlikör ist mit Pullover, Schal und Pudelmütze hübsch verpackt. Und mit einer roten Zipfelmütze, einem Wattebart und einem Streifen roten Geschenkpapiers verwandelt sich eine einfache Flasche blitzschnell in einen niedlichen Nikolaus.

Besonders persönlich wird es, wenn man der Flasche ein eigenes Etikett verleiht. Dafür wird in einem warmen Wasserbad, etwas Spülmittel und einer Bürste das ursprüngliche Etikett einfach abgelöst und durch eine selbst gestaltete Bandarole mit Fotos, persönlichen Wünschen oder kleinen Zeichnungen ersetzt.

Natürlich sind solch ausgefallene Flaschenverpackungen nicht jedermanns Geschmack. Für Freunde der schlichten Eleganz gibt es natürlich auch zahlreiche dezente Varianten einer gelungenen und besonderen Verpackung. Raffinierte Falttechniken, exklusive Geschenkpapiere und thematisch passende Dekoelemente wie Efeuranken oder Blumen verleihen der Flasche den besonderen Touch.









RSS · Nachrichten · RSS Reader · Podcatcher · RSSFeed eintragen · Verzeichnis
Impressum · AGBs & Nutzungsbedingungenn · Partnerprogramme · Sitemap


· Diese Seite wurde generiert in 0.25139 Sekunden ·
© 2004-2017 RSS Nachrichten -